Mo, 18. Dezember 2017

Täter auf der Flucht

22.04.2012 13:39

57-Jähriger in Wien auf offener Straße niedergestochen

Ein 57-jähriger Mann ist am frühen Samstagabend im Wiener Bezirk Leopoldstadt auf offener Straße niedergestochen worden. Der Täter, mit dem der Asylwerber einen Streit ausgetragen hatte, lief davon. Er konnte bislang nicht ausgeforscht werden. Der Iraner erlitt einen Bauchstich und wurde im AKH notoperiert - sein Zustand ist kritisch.

Kurz nach 18 Uhr wurde die Bluttat in der Vivariumstraße verübt. Zeugen registrierten zunächst einen Streit zwischen zwei Männern vor einer Telefonzelle - offenbar wollten sowohl das spätere Opfer als auch der Unbekannte zur selben Zeit telefonieren. Die verbale Auseinandersetzung eskalierte schließlich und artete in Rangeleien aus.

Plötzlich lief einer der Kontrahenten Richtung Praterstern davon, der andere hielt die Hände vor den Bauch, dann wurde ein Blutfleck sichtbar. Mehrere Zeugen eilten dem Verletzten zu Hilfe und alarmierten Rettung sowie Polizei.

Täter flüchtig
Worum es bei dem Streit ging, ist laut Polizei bislang nicht bekannt. Das Opfer könne wahrscheinlich erst in einigen Tagen zu dem Vorfall befragt werden, sagte Polizeisprecherin Adina Mircioane.

Der Täter wurde als 40 bis 50 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß und von mittlerer Statur beschrieben. Er war angeblich mit einer dunkelblau-weißen Jacke sowie Jeans bekleidet und hat schwarze mittellange Haare. Möglicherweise handelt es sich um einen Iraner oder einen Afghanen.

Zweckdienliche Hinweise werden an das LKA Wien unter der Telefonnummer 01/31310/62800 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden