So, 18. Februar 2018

Lässig oder sexy?

04.05.2012 16:06

Traumlocken und Knoten: So stylst du die Trendfrisuren

"Selbstbewusste Weiblichkeit, elegante Sinnlichkeit und ein Hauch Coolness", so beschreibt Styling-Experte Sascha Breuer die Frisuren-Trends für den Sommer. Ob aufregende Locken oder sexy Knoten: Diese beiden Haarstylings kannst du zu Hause schnell und einfach nachstylen. Wir verraten dir Schritt für Schritt, wie's geht!

Lässige Locken
Voraussetzung für diese Traumlocken sind kräftiges, langes Haar und Stylingprodukte mit flexiblem Halt. Gewellte Längen stehen bei dieser Frisur im Kontrast zum glatten Ansatz, was dieses Haarstyling ausdrucksstark macht und ihm viel Eleganz und Leichtigkeit verleiht.

Und so geht's:
Schritt 1
: Nach dem Waschen Schaumfestiger für extra starken Halt gleichmäßig in die Längen einarbeiten. So schützt du deine Haare vor Föhnhitze und sorgst dafür, dass die Locken länger in Form bleiben. Anschließend einen Mittelscheitel ziehen und das Haar mit dem Diffusor-Aufsatz des Haartrockners sanft trocken föhnen. Das bringt die natürliche Bewegung des Haares hervor und bringt viel Volumen und eine lockere Struktur.
Schritt 2: Das trockene Haar anschließend mit einem mittelgroßen Lockenstab bearbeiten. Einzelne Strähnen zum Auskühlen mit Klammern feststecken.
Schritt 3: Wenn die Locken vollständig ausgekühlt sind, Klammern entfernen und vorsichtig mit den Händen aufschütteln. Den Haaransatz mit etwas Haarspray besprühen und mit den Händen über die Haaroberfläche streichen. So haben fliegende Härchen keine Chance und der Kontrast zwischen Ansatz und Locken wird schön herausgearbeitet.
Schritt 4: Damit die Frisur auch gut hält, den fertigen Look mit Haarspray für extra starken Halt fixieren. Besonders gleichmäßig wird das Haarspray bei zur Seite geneigtem Kopf verteilt.

Glänzender Knoten
Erinnert an eine feurige Latina: Extravagant und sexy strotzt dieser glänzende Knoten vor Vitalität, Lebensfreude und Spaß. Der ansonsten strenge und perfekt gebundene Chignon im Nacken wird durch die lässige Wasserwelle aufgelockert, die Frisur wirkt feminin, sexy und jugendlich.

Und so geht's:
Schritt 1
: Für zuverlässigen Halt und Schutz vor Föhnhitze vor dem Föhnen Schaumlack ins handtuchtrockene Haar einkämmen. Anschließend einen tief sitzenden Seitenscheitel ziehen.
Schritt 2: Das Haar nun über eine Rundbürste vollständig trocken föhnen. Für eine schnelle Wasserwelle die Pony-Partie mit einem großen Lockenstab bearbeiten. Dabei das Haar nicht eindrehen, sondern den Stab abwechselnd von oben und unten in die Strähne drücken. Einige Sekunden halten und vom Ansatz bis in die Spitzen vorarbeiten.
Schritt 3: Damit die Wasserwelle lange hält, die bearbeitete Partie völlig auskühlen lassen. Dann das Haar am Hinterkopf zu einem locker sitzenden Pferdeschwanz binden und eindrehen. Zum Fixieren des Knotens eignen sich Haarnadeln perfekt.
Schritt 4: Für langen Halt und tollen Glanz Glanz-Haarlack auf das gesamte Haar sprühen. Die Wasserwelle bleibt flexibel und der Look hält den ganzen Tag.

Die Step-by-Step-Anleitung für die beiden Frisuren findest du auch in der Diashow in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden