Di, 22. Mai 2018

Weihnachten in Cabo

22.12.2011 09:58

George Clooney hat seine Stacy im Urlaub doch dabei

Entwarnung an der Liebesfront: US-Superstar George Clooney verbringt die Weihnachtsfeiertage doch nicht alleine. Seine hübsche Freundin Stacy ist ihm ins sonnige Mexiko gefolgt, um dort unterm Christbaum Packerln zu tauschen und Mojitos zu schlürfen.

Hollywood-Superstar George Clooney verbringt die Weihnachtsfeiertage jedes Jahr mit seinen Freunden Cindy Crawford und Randy Gerber sowie deren Kindern in einem Luxusresort in Cabo San Lucas in Mexiko. 2010 küsste er dort am Strand seine ehemalige Liebste Elisabetta Canalis, dieses Jahr schmiert der Film-Beau Sonnencreme auf den schönen Rücken seiner neuen Freundin Stacy Keibler.

Am Mittwoch hatte es noch geheißen, die Ex-Wrestlerin hätte den Star versetzt und würde die Festtage lieber mit ihrer Familie verbringen, denn Clooney war alleine im Urlaubsparadies angekommen.

Nun wurde aber bekannt, dass die erklärte Weihnachtsfreundin nachgekommen ist. Schon seit Tagen hatte die Beauty auf Twitter Stimmung gemacht und geschwärmt, wie sehr sie Weihnachtssongs liebe, und sogar Tipps gegeben, wie man schlank über die Festessen kommt: "Bevor du zu deiner Weihnachtsparty gehst, iss eine Gemüsesuppe!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden