So, 19. November 2017

Verlobung gelöst

26.07.2011 11:33

Jesse James und Kat Von D haben sich getrennt

Wieder eine Beziehung, die den Bach runtergegangen ist: Sandra Bullocks umtriebiger Ex-Mann Jesse James und der Tattoo-Reality-Star Kat Von D haben ihre Verlobung gelöst und sich getrennt.

Der 42-jährige James, der in den USA eine Realityshow über eine Autowerkstatt hat, und Von D, die mit der Realityshow "LA Ink" erfolgreich ist, hatten sich erst im Jänner dieses Jahres verlobt und wollten diesen Sommer heiraten.

James sagte der US-Zeitschrift "People", dass er über die Trennung von der 29-Jährigen wirklich traurig sei, weil er sie liebe. Gescheitert sei die Beziehung an den verschiedenen Wohnorten. "Die Distanz zwischen uns war einfach zu groß", so James, der in Austin, Texas, lebt, während Von D wegen ihrer TV-Sendung in Los Angeles leben muss.

Auch die Tätowierkünstlerin hat die Trennung bestätigt. Sie schrieb auf Twitter: "Ich bin nicht länger mit Jesse zusammen. Und aus Respekt für ihn, seine Familie und mich selbst ist das die ganze Information, die ich bereit bin zu teilen. Danke, dass ihr das respektiert."

Jesse James war bis 2010 fünf Jahre lang mit Hollywoodstar Sandra Bullock verheiratet gewesen, bis herauskam, dass er während seiner Ehe zahlreiche Affäre mit tätowierten Frauen gehabt hatte. Bullock reichte im April, kurz nachdem sie ihren Oscar gewonnen und ihren Sohn Louis adoptiert hatte, die Scheidung ein. Amtlich wurde diese im Juni 2010. James kündigte daraufhin an, seine neue Freundin Kat Von D heiraten zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden