So, 19. November 2017

Von Kanada in die USA

09.07.2011 10:19

William und seine Catherine nun die Stars in Los Angeles

Salutschüsse zum Abschied in Kanada, Promis und Paparazzi in Los Angeles: Prinz William und seine Frau Catherine haben ihre neuntägige Tour durch das zweitgrößte Land der Erde abgeschlossen und sind jetzt in Kalifornien. Dort wollen sie am Samstag unter anderem eine Gala für britische Film- und Fernsehstars in Hollywood krönen.

Am Freitagnachmittag wurden William und seine Frau am Flughafen von Los Angeles unter anderem von Lady Julia Sheinwald, der Ehefrau des britischen Botschafters in den USA, Sir Nigel Sheinwald, willkommen geheißen. Danach ging es ins Beverly Hills Hotel – aber nicht um sich von den Strapazen der Kanada-Rundreise zu erholen, sondern zum Variety's Venture Capital and New Media Summit. Am Abend lud Botschafter Sheinwald das royale Paar zu einem Empfang ins britische Konsulat in L.A.

"Wir versprechen, dass wir wiederkommen"
Noch am Freitagvormittag waren Prinz William und Catherine in Kanada. Der Prinz würdigte den Gastgeber zum Schluss, ihm und seiner Frau "weit mehr als versprochen" geboten zu haben. "Wir versprechen unsererseits, dass wir wiederkommen", kündigte der britische Thronfolger auch im Namen von Kate an.

In der Provinzhauptstadt von Alberta hatten der Herzog und die Herzogin von Cambridge am Freitag noch die "Calgary Stampede" eröffnet. Mit weißen Lederhüten, Jeans und breiten Cowboy-Gürteln führten sie die Parade für das Rodeo-Volksfest an, das jährlich Zehntausende aus aller Welt nach Kanada lockt (siehe Infobox). Auch eine Kurzvisite im Zoo von Calgary stand auf dem Programm der jungen Royals.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden