Di, 17. Oktober 2017

"Bin keine Schlampe"

01.06.2011 13:58

Paris Hilton: Sex-Tape hat mich am meisten gedemütigt

Paris Hilton ist das It-Girl schlechthin. Berühmt gemacht hat den 30-jährigen Reality-TV-Star vor acht Jahren ein Sex-Video, das ihr Ex-Freund unter dem Titel "One Night in Paris" veröffentlicht hat. In einem Interview im US-Fernsehen gestand Paris jetzt, dass dieses Tape die wohl "demütigendste Sache" in ihrem Leben gewesen sei.

In dem TV-Interview mit Piers Morgan sprach Paris Hilton über den Betrug, den ihr Ex-Freund mit der Veröffentlichung von intimen Aufnahmen an ihr begangen hatte. "Ich wollte nicht als so jemand bekannt sein", beteuerte sie. "Denn jetzt schauen die Leute mich an und glauben, dass ich etwas bin, das ich eigentlich nicht bin, nur wegen eines Vorfalles in einer Nacht und mit jemandem, in den ich verliebt war."

Das Sex-Video habe die Einstellung der Menschen ihr gegenüber völlig verändert, ist Paris sich sicher. "Die Leute unterstellen mir: 'Oh, sie ist eine Schlampe!', nur wegen einer Sache, die mir passiert ist. Und das ist hart, weil ich damit für den Rest meines Lebens leben und es eines Tages meinen Kindern erklären muss." Der Skandal habe ihr Leben für immer verändert, "und ich habe keine Chance, ihn daraus zu löschen". Dieser Vorfall sei, so Paris, "die beschämendste, demütigendste Sache, die jemals in meinem Leben passiert ist".

Im CNN-Studio mit Paris Hilton anwesend war auch ihre Mutter Kathy. Während Paris über diese einschneidenden Erlebnisse sprach, konnte ihre Mutter nur schwer die Tränen zurückhalten. Zu schmerzhaft seien die Erinnerungen, so Kathy - denn ihre Tochter habe, als das Video veröffentlicht wurde, für drei Monate das Haus nicht mehr verlassen. Die Familie habe damals sogar eine Therapie gemacht.

Wenn sie ihrer Tochter den Schmerz, durch den sie gehen musste, dadurch ersparen hätte können, so hätte sie versucht, ihre Karriere zu unterbinden. "Wenn sie all das, von dem sie gerade erzählt hat, nicht erleben hätte müssen, ja, ich hätte es wahrscheinlich getan", sagt Kathy heute.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).