Sa, 25. November 2017

Um eine Million Euro

09.05.2011 16:19

Freistädter Hauptplatz wird umgestaltet

Die Uhr tickt – auch für die Landesausstellung 2013 in Freistadt! Neben der geplanten Schau-Brauerei ist die Umgestaltung des Hauptplatzes ein großes Projekt. Seit Montag ist das neue Konzept, mit schmälerer Fahrbahn und breiteren Gehsteigen, provisorisch aufgemalt. Kosten: eine Million Euro!

Einen freundlichen Hauptplatz der die Menschen einlädt, nach Freistadt zu kommen, wünscht sich Engelbert Pichler, Obmann des Vereins "Pro Freistadt". "Deshalb haben wir in den vergangenen vier Monaten an einem Konzept gearbeitet. Jetzt haben wir die ehemals vier Fahrstreifen auf zwei verschmälert. Den gewonnenen Platz nutzen wir für eine Gehsteigverbreiterung und für die Vergrößerung der Gastgärten am Stadtplatz", weiß Pichler.

Baulich umgesetzt wurde bisher aber noch nichts. "Vorher möchten wir Reaktionen aus der Bevölkerung abwarten, ob eventuell Adaptierungen gemacht werden müssen. Dies wird sich dann Ende des Jahres entscheiden", verrät Bürgermeister Christian Jachs.

Insgesamt werden für die grenzüberschreitende Landesausstellung 2013, die Gemeinsames und Trennendes der Regionen Mühlviertel und Südböhmen zeigen wird, mehr als zehn Millionen Euro investiert. Wobei in Bad Leonfelden am Dienstag die Ergebnisse des Architektenwettbewerbes zum Umbau der Eybl-Häuser präsentiert werden. Nächste Woche werden im Stadtrat die Rahmenbedingungen dafür festgelegt.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden