Di, 17. Oktober 2017

"Krone"-Schatzsuche

25.04.2011 18:37

Niklas buddelt sich im Schnee zum Gewinn des BMW X3

Sensationelles "Krone"-Gamsleiten-Kriterium am Ostersonntag in Obertauern: Über 1.000 Teilnehmer kamen zur größten Schatzsuche Österreichs. Alle hatten nur eines im Sinn: "Ich will den nagelneuen BMW X3 im eleganten Schwarz!" Die "Krone" war live dabei, als der BMW gefunden wurde.

Die allerletzten Startplätze hatte die "Krone bunt" am gleichen Tag der Schatzsuche, also erst am Sonntag, für die ganz Spontanen zu vergeben. "Da haben wir uns gedacht: Wir rufen an und auf nach Obertauern", lachten Hans und Hans Fischbacher, Papa und Bruder unserer Ski-Weltcup-Andrea. Und auch Manuel Wartbichler, Peter Fischbacher, Hannes Bogensberger und Viktor Pecher zählten zu den Glückskindern an diesem wunderbaren Osterwochenende. "Ich habe tatsächlich eine der 30 Schatzkisten im Schnee gefunden. Drin war ein Wochenende in Obertauern. Ich freue mich sehr", strahlte Manuel Wartbichler.

Niklas hatte das goldene Händchen
Eigentlich waren es ja 31 Kisten mit tollen Gewinnen, denn es gab heuer einen Sonderpreis (siehe Infobox). Doch der ultimative Gewinner an diesem sonnigen Wochenende hieß eindeutig Niklas Rohrmann aus Straßenhaus in der Nähe von Koblenz (Deutschland). Mit Startnummer 91 hatte er das goldene Händchen und buddelte, was das Zeug hielt. "Wir freuen uns unglaublich mit unserem Sohn", strahlten da die Eltern Karin und Elmar sowie seine Schwester Tina mit Niklas um die Wette. Sie kommen schon seit Jahren auf Skiurlaub nach Obertauern. "Ich werde ihn chauffieren, bis er selbst den Führerschein hat", versprach Papa Elmar hoch und heilig.

Jede Menge Spaß für alle Teilnehmer
Leer ausgegangen, aber gar nicht enttäuscht war übrigens die Startnummer 1, Thomas Wielandner aus Bischofshofen. Im letzten Moment hechtete er zum Start beim Sessellift. "Ich habe am Vortag in der Lürzer Alm die Startnummer 1.000 getroffen und wir haben ein bisschen zu lange gefeiert", schmunzelte der Pongauer.

Schatz gab es für ihn also keinen, aber dafür jede Menge Spaß, so wie für alle Teilnehmer an der größten Schatzsuche Österreichs!

von Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden