Fr, 25. Mai 2018

Top-Matura-Projekt

19.04.2011 18:13

HAK-Schülerinnen entwarfen Werbung fürs Mesnerhaus

Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir! Dieses Motto beherzigten zwei Tamsweger HAK-Schülerinnen und wählten für ihr Matura-Projekt das Mauterndorfer (Lungau) Zwei-Hauben-Lokal Mesnerhaus. Das gelungene Marketing-Konzept der jungen Damen bescherte den Wirtsleuten internationale Neuzugänge bei der Gästeschar.

Die "echte" Matura an der HAK Tamsweg steht Viktoria Samberger und Nicole Degold noch bevor. Aber ihr praxisbezogenes Matura-Projekt haben sie mit Bravour abgeliefert. "Wir haben sogenanntes Guerilla-Marketing für das Mesnerhaus umgesetzt", erklären die jungen Steirerinnen. Guerilla steht dabei für ungewöhnliche Werbung, mit denen große Wirkung erzeugt werden soll.

"Wir haben das Restaurant in den Chalets in St. Martin, die vor allem Engländern und Holländern gehören, präsentiert. Und auf dem Tamsweger Bauernmarkt sprachen wir gezielt die Einheimischen an", erzählen die Maturantinnen.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. "Durch diese Mundpropaganda haben wir ein völlig neues Publikum erreicht. Sogar ein Australier war bei uns essen", freuen sich Maria und Josef Steffner. Über die Abschlusspräsentation des Projekts staunten sogar Bürgermeister, Bezirkshauptmann und Tourismusobmann.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden