Sa, 18. November 2017

Uneitler Oscar-Star

24.02.2011 09:57

Javier Bardem meint: „Ich sehe aus wie ein Affe“

Der spanische Schauspieler und Frauenschwarm Javier Bardem gilt als männliches Sexsymbol. Selbst findet sich der 41-jährige Star aber alles andere als schön. Mit Komplimenten kann er gar nichts anfangen.

"Ich sehe doch aus wie ein Affe", erklärte der Oscar-Preisträger, der dieses Jahr erneut für den wichtigsten Filmpreis der Welt nominiert ist, jetzt der Frauenzeitschrift "Brigitte".

Auch mit seiner Schauspielkunst ist der Spanier nicht zufrieden. "Ich denke, dass es unmöglich ist, in einer Rolle nicht in irgendeiner Weise auch man selbst zu sein. Nur Genies können das verhindern", so Bardem selbstkritisch. "Die meiste Zeit gibt man leider auch etwas von sich in die Figur, obwohl es überhaupt nicht dabei hilft, die Geschichte dieses Menschen zu erzählen."

Bardem, der mit der Schönheit Penelope Cruz seit Kurzem ein Kind hat und dieses vor der Öffentlichkeit abschirmt, gilt als uneitel. In seiner oscarprämierten Rolle im Film "No Country for Old Men" hatte er als Nebendarsteller eine hässliche Schwammerlfrisur. In dem Film "Biutiful", für den er jetzt als bester Hauptdarsteller nominiert ist, trägt er sogar eine Windel. "Das alles gehört zum Beruf eines Schauspielers dazu."

Im Drama "Biutiful" spielt Bardem einen todkranken Vater. Die Oscar-Verleihung 2011 geht an diesem Sonntag in Los Angeles über die Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden