Di, 21. November 2017

Neuwagen gestohlen

14.01.2011 14:44

Einbrecher erst im dritten Autohaus erfolgreich

Drei Versuche haben Einbrecher in der Nacht auf Donnerstag benötigt, um einen Wagen aus einem Autohaus in Vöcklabruck zu stehlen. Insgesamt verursachten die Gauner bei ihren Coups 27.000 Euro Schaden.

Beim ersten Autohaus schlugen die Unbekannten die Verglasung des Schauraums ein, flüchteten aber, als die Alarmanlage losging. Dann probierten sie es in einem anderen Geschäft. Dort stahlen sie aus dem Büro einen geringen Geldbetrag, eine Digitalkamera und Probe-Kennzeichen.

Anschließend machten sie sich zu ihrem dritten Ziel auf: Dort ließen sie wieder eine kleine Summe Bargeld sowie einen Tresor mitgehen, der allerdings laut Polizei nur Papier beinhaltete. Schließlich fanden sie den Schlüssel eines Neuwagens. Sie montierten die vorher gestohlenen Kennzeichen an dem Fahrzeug und flüchteten damit.

Einbrecher nach 46 Coups geschnappt
Gleich 46 Coups gehen auf das Konto eines Mannes aus aus Attnang-Puchheim. Er soll von 2007 bis Dezember 2010 im Bezirk Vöcklabruck etwa 40 Einbrüche in Pkws und sechs in Wohnhäuser, eine Firma und ein Sportclubheim begangen haben. Er richtete dabei einen Schaden von 30.000 Euro an, berichtete die Polizei am Freitag.

Der türkische Staatsbürger wurde unmittelbar nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in Attnang-Puchheim festgenommen. Er ließ aus den Autos die Radios und Navigationsgeräte, aus den Häusern Schmuck und Bargeld mitgehen. Nach seiner Einlieferung in die Justizanstalt Wels konnten dem Mann, der voll geständig ist, noch weitere Diebstähle in Kellerabteile von Wohnhäusern nachgewiesen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden