Di, 21. November 2017

Attacke mit Schild

02.01.2011 11:26

Betrunkener geht in Salzburg auf Polizei und Sanitäter los

Ein alkoholisierter und offensichtlich verletzter 27-jähriger Salzburger hat in der Nacht auf Sonntag im Salzburger Stadtteil Maxglan auf offener Straße Polizisten und Sanitäter attackiert. Der Mann wurde festgenommen und auf die Polizeiinspektion Maxglan gebracht.

Nachdem sich der 27-Jährige beruhigt hatte, wurde die Festnahme wieder aufgehoben. Der Salzburger wird wegen mehrerer Gerichts- und Verwaltungsdelikte zur Anzeige gebracht, meldete die Polizei.

Attacke mit Verkehrsschild
Der 27-Jährige - er hatte um 3.15 Uhr selbst die Rettung verständigt - begann während der Erste-Hilfe-Leistung durch die Rettungssanitäter auf offener Straße zu randalieren. Dabei beschimpfte der am Knöchel verletzte Mann die Helfer in äußerst aggressiver Weise und warf - neben einigen Schneebällen - sogar das Verkehrsschild einer Baustellenabsperrung in ihre Richtung. Auch gegenüber der herbeigeholten Polizei verhielt sich der Mann äußerst aggressiv.

Türke attackiert Polizisten
Schon in der Silvesternacht war es in St. Johann im Pongau zu einem ähnlichen Vorfall gekommen: Ein 20-jähriger Türke ging auf Polizisten los (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden