Do, 14. Dezember 2017

Radler angefahren

22.02.2011 09:54

Polizei Braunau klärt Fahrerflucht nach Traktorunfall

Die Braunauer Polizei hat einen schweren Unfall mit Fahrerflucht geklärt. Im Dezember war ein 49-jähriger Radfahrer von einem Traktor angefahren worden. Statt dem Schwerverletzten zu helfen, fuhr der Lenker einfach davon. Nun wurde er ausgeforscht und gab an, nichts bemerkt zu haben.

Der 41-jährige Traktorlenker wollte den Radfahrer überholen und dürfte ihn dabei erfasst haben. Der 49-Jährige wurde in eine angrenzende Wiese geschleudert und erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde lange auf der Intensivstation behandelt, befindet sich aber laut Polizei allmählich auf dem Wege der Besserung. 

Zeugin verfolgte Unfalllenker
Eine nachkommende Autolenkerin hatte den Vorfall aus 100 Meter Entfernung beobachtet, konnte das Kennzeichen in der Dämmerung allerdings nicht erkennen. Sie versuchte noch den grünen Traktor einzuholen, der Lenker konnte aber entkommen. Nach zwei Monaten Ermittlungsarbeit konnte der Unfalllenker schließlich ausgeforscht werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden