Fr, 15. Dezember 2017

Drama im Tennengau

05.12.2010 14:50

Drei Menschen erleiden bei Brand Rauchgasvergiftung

In einem an ein Wohnhaus angrenzenden Holzschuppen in Pöham im Gemeindegebiet von Pfarrwerfen (Tennengau) ist Sonntag früh ein Feuer ausgebrochen. Durch die Hitze zerbarsten Fensterscheiben im Erdgeschoß des Hauses, Rauchgase drangen ein - beinahe mit fatelen Folgen...

Denn die zum Zeitpunkt des Brandausbruches schlafende Hauseigentümerin sowie zwei Untermieter erlitten Rauchgasvergiftungen. Sie überlebten allerdings und wurden vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert, berichtete die Polizei.

Brennende Kerze löst Brand in Hof bei Salzburg aus
Später, kurz vor Mittag, brach dann auch in einer Wohnung in Hof bei Salzburg durch brennende Kerzen eines Adventkranzes ein Brand aus. Fatalerweise waren die Wohnungsbesitzer zu dieser Zeit kurz abwesend. Die Nachbarn bemerkten aber gerade noch rechtzeitig einen brennenden Vorhang und verständigten sofort die Feuerwehr. Durch deren Einschreiten konnte das Schlimmste verhindert werden. Eine Hauskatze konnte zudem unverletzt gerettet werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden