So, 22. Oktober 2017

Übergabe in Taxi

15.09.2010 15:40

1,5 Kilogramm Heroin in Leonding beschlagnahmt

Drei Drogenhändler, die 1,5 Kilogramm Heroin strecken und in Österreich verkaufen wollten, sind in Leonding festgenommen worden. Zum Transport verwendeten sie eine Tasche mit doppeltem Boden. Darin wurden auch 1,7 Kilogramm Suchtgiftstreckmittel sichergestellt.

Die Ausforschung der Dealer nahm ihren Anfang in Wien. Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität verdächtigten einen 26-Jährigen als Dealer und beobachteten den Schwarzafrikaner, als er im Mai eine größere Suchtgiftlieferung entgegennehmen sollte. Die Polizisten verfolgten den Verdächtigen bis zur Übergabe durch eine 24-Jährige.

Diese kam gerade aus Spanien - als Souvenir hatte sie laut Polizei eine größeren Menge Suchtgift dabei. Beide Schwarzafrikaner stiegen in ein Taxi und fuhren nach Leonding im Bezirk Linz-Land. Auf der Fahrt dürfte es zur Übergabe der Drogen gekommen sein.

Als das Duo auf der Welser Straße aus dem Taxi stieg, wurde es festgenommen. In einer großen, schwarzen Reisetasche, die dem 26-Jährigen übergeben worden sein soll, wurde in einem doppelten Boden mehr als 1,5 Kilogramm Heroin und 1,7 Kilogramm Suchtgiftstreckmittel entdeckt.

Der Verdächtige versuchte noch zu flüchten, konnte jedoch von den Einsatzkräften in Gewahrsam genommen werden. Die 24-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Ein Freund der beiden (23), der seine Wiener Wohnung in Margareten zum Übernachten und zum Strecken der Suchtgiftmittel zur Verfügung gestellt haben soll, wurde ebenfalls ausgeforscht und festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).