Sa, 18. November 2017

Coliforme Keime

03.09.2010 11:37

Trinkwasser in Attnang-Puchheim wieder trinkbar

Das Trinkwasser von Attnang-Puchheim im Bezirk Vöcklabruck ist wieder genießbar. Das teilte die Stadtgemeinde mit knapp 9.000 Einwohnern am Freitag mit. Vor wenigen Tagen war eine Verseuchung mit coliformen Keimen bekannt geworden. Nach einer Untersuchung des Wassers folgte nun die Entwarnung.

Bei coliformen Bakterien handelt es sich um eine Verschmutzung, die meist fäkalen Ursprungs ist. Ab einer Konzentration von mehr als vier pro 100 Milliliter gelte Wasser in Österreich nicht mehr als "genusstauglich", dieser Wert wurde teilweise ums Doppelte überschritten.

Wegen der Verkeimung hatte Attnang-Puchheim die Versorgung vorübergehend von den eigenen Brunnen auf die Zufuhr vom Wasserleitungsverband Vöckla-Ager umgestellt. Im Auftrag der Gemeinde wurden vergangenen Montag an fünf vom Land festgelegten Orten Proben entnommen und von einem unabhängigen Institut untersucht.

Nach einem Gutachten, in dem keine Besonderheiten festgestellt wurden, kann die Bevölkerung seit Donnerstag das Wasser wieder genießen. "Die Verkeimung war geringer als ursprünglich befürchtet", sagte SPÖ-Bürgermeister Peter Groiß.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden