Mo, 20. November 2017

Hoffnung auf Heilung

21.08.2010 08:24

Prominente, die den Krebs besiegt haben

Es war eine Schockmeldung: Der populäre Hollywood-Star Michael Douglas ist an Krebs erkrankt und muss sich wegen eines Tumors im Hals einer Chemotherapie unterziehen. Der Star ist seinem Sprecher zufolge optimistisch, dass er geheilt wird. Mut machen können ihm dabei andere Prominente, die den Kampf gegen die gefürchtete Krankheit aufgenommen und ihren Krebs besiegt haben.

US-Schauspielerin Christina Applegate hatte 2008 betroffen gemacht, als sie öffentlich ihre Brustkrebserkrankung und den Entschluss, sich beide Brüste amputieren zu lassen, bekannt gab. Inzwischen ist sie "Hundert Prozent frei vom Krebs" und glücklich wie nie zuvor. Sie hat geheiratet und ist gerade mit ihrem ersten Kind schwanger.

Bei der Sängerin Kylie Minogue war im Mai 2005 Brustkrebs im Frühstadium festgestellt worden. Nach der Entfernung eines Tumors bekam sie eine Chemotherapie, inzwischen gilt sie als tumorfrei. Ebenfalls im Frühstadium bekämpft werden konnte der Brustkrebs bei US-Rocksängerin Sheryl Crow. Crow hatte sich 2006 einer Brustkrebs-Operation mit anschließenden Bestrahlungen unterzogen.

Vielen Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, Mut gemacht hat im Vorjahr RTL-Star Sylvie van der Vaart. Die Ehefrau des Fußball-Stars Rafael van der Vaart war nach ihrer Chemotherapie bald wieder im Fernsehen aufgetreten und hatte mutig ihre Perücke abgelegt und sich mit kurzen Haaren gezeigt.

Der amerikanische TV-Star Michael C. Hall, der in der TV-Hitserie "Dexter" einen Serienmörder spielt, war vor der Golden-Globe-Verleihung damit an die Öffentlichkeit gegangen, dass er an dem Hodgkin-Lymphom, einem bösartigen Tumor des Lymphsystems, erkrankt sei. Den Preis nahm er mit einer Strickkappe am Kopf entgegen. Vier Monate später erklärte seine Frau Jennifer Carpenter glücklich, dass er wieder gesund sei.

Die Schauspielerin Melanie Griffith musste sich 2009 einer Hautkrebsoperation unterziehen. Die Krankheit war im Frühstadium entdeckt worden und konnte ohne Komplikationen operiert werden. Die 52-Jährige hatte sich nach dem Eingriff mit einem blauen Auge gezeigt. Auch "Star Wars"-Jedi Ewan McGregor hatte sich wegen Hautkrebs behandeln lassen. Reden wollte er nicht darüber. Auf eine dumme Frage nach seiner Narbe antwortete er sarkastisch: "Es war ein großer Spaß, Hautkrebs zu haben, es war großartig, ich hab's echt genossen…"

Die Ehefrau des britischen Rockstars Ozzy Osbourne, Sharon, war 2002 an Darmkrebs erkrankt und hatte sich einer Operation und Chemotherapie unterziehen müssen. Auch bei ihr ist alles gut gegangen und sie zeigt keine Anzeichen von Krebs mehr.

Viele haben den Kampf auch verloren
Freilich gibt es nicht nur die hoffnungsvollen Beispiele, die vorzeigen, dass Krebs besiegt werden kann. US-Star Dennis Hopper konnte sich neun Jahre lang gegen den Prostatakrebs wehren, bevor er im Mai den Kampf verlor. Ein Schock war auch der Tod von "Dirty Dancing"-Star Patrick Swayze, der an Bauchspeicheldrüsenkrebs gelitten hatte.

Ihren Tod quasi dokumentiert hat "Drei Engel für Charlie"-Star Farrah Fawcett, die sich für den Film "Farrah's Story" im Krankenhaus filmen ließ. Zu den anrührendsten Momenten gehörte der Augenblick, in dem sich die Schauspielerin ihre einst so berühmten Locken selbst abrasierte - wegen der Chemotherapie hatten die Haare begonnen, büschelweise auszufallen. Sie starb an einer seltenen Krebsart am Darmausgang. Ihr offener Umgang mit der Krankheit konnte möglicherweise den Schrecken nicht nehmen, aber doch Bewusstsein dafür schaffen, wie es wirklich ist und dass man sich auch mit den traurigen Seiten der Krankheit befassen muss.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden