Fr, 15. Dezember 2017

Dem Regen getrotzt

08.08.2010 12:50

Zeller Seefest mit neuer Organisation ein voller Erfolg

Die Zeller haben ihr legendäres Seefest an diesem Wochenende auf neue organisatorische Beine gestellt. Und: Es war ein voller Erfolg! Das neue Team bekam Unterstützung von Doppel-Olympiasieger Hans-Peter Steinacher und der holte die "Flying Bulls" zur Flugshow. Zum Regen sagten die Zeller: "Was ist das?" Und auch bei den Kleinen war für Spaß und Unterhaltung gesorgt.

Ganz traditionell kommt der Reinerlös des Zeller Seefestes der Nachwuchsarbeit der Sportvereine zugute. Da ist es logisch, dass man sich den Sportler aller Sportler – nämlich Doppel-Olympiasieger Hans-Peter Steinacher – ins Organisationsteam holte. Helfende Hände kamen von Toni Unterluggauer, Christian Penz, Christian Volgger und Iris Schwaiger.

7.000 Besucher
"Beim Frühschoppen mit der Sportlerehrung war es noch ziemlich nass, aber dann war der Wettergott gnädig mit uns", freuten sich die Organisatoren. Zirka 7.000 Besucher strahlten dann beim Klangfeuerwerk, dessen Abschuss von Bürgermeister Hermann Kaufmann auf dem Grand Hotel Spitz persönlich "überwacht" wurde.

Doch zuvor hieß es "Schifferl fahren" auf der MS Schmittenhöhe, die seit Neuestem mit einem extravaganten Oberdeck punktet. Ja, die Zeller: Sie sind das Leben am Wasser eben gewohnt, auch wenn es von oben kommt!

von Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden