Sa, 18. November 2017

Feuerwehr im Stress

14.07.2010 14:23

Umgekippter Lkw löst Einsatzserie in Linz-Land aus

Ein umgekippter Lkw hat am Mittwoch im Bezirk Linz-Land eine ganze Einsatzserie der Feuerwehr ausgelöst. Während der Laster geborgen wurde, bildete sich ein Stau, bei dem ein Pkw und ein Lkw zusammenkrachten. Außerdem lösten die stehenden Autos in einem Tunnel Brandalarm aus.

Der Lkw-Lenker war auf der B1-Umfahrung Enns-Asten zu schnell in einen Kreisverkehr gefahren. Der Laster fiel zur Seite, der Lenker wurde schwer verletzt. Zwei Feuerwehren waren im Einsatz, um den Sattelzug zu bergen. Die Straße musste dafür eine Stunde gesperrt werden.

Dabei bildete sich ein Stau auf der B1-Umfahrung, der unweit der Einsatzstelle zu einem zweiten Unfall führte. Ein Auto und ein Lkw prallten zusammen, der Pkw-Lenker wurde bei dem Crash in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Gleichzeitig lösten die im Stau stehenden Fahrzeuge einen Brandalarm im nahen Tunnel der Umfahrungsstraße Enns-Asten aus. Die Verkehrsampeln schalteten auf Rot, was die Stausituation weiter verschärfte. Erst nachdem die Feuerwehr den Tunnel überprüft hatte, wurde die Straße wieder freigegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden