Sa, 25. November 2017

Zwei Grad unter Null

16.05.2010 12:42

Fünf Zentimeter Neuschnee Mitte Mai in Obertauern

Am 16. Tag des Wonnemonats Mai und damit einen Tag nach der letzten Eisheiligen Sophie hat es im Bundesland Salzburg bis auf 1.000 Meter heruntergeschneit. Ab einer Seehöhe von rund 1.300 Metern, also beispielsweise im Almenbereich, ist die weiße Pracht sogar liegen geblieben. In Obertauern hatte es am Sonntag zwei Grad unter Null und die Schneedecke war rund fünf Zentimeter dick, sagte Josef Haslhofer von der ZAMG.

Auch in der Landeshauptstadt, wo am Sonntag der Amref-Marathon stattfand, hatte es gerade sechs Grad plus. Die Großglockner Hochalpenstraße war bereits am Samstag gesperrt worden. Auf dem Radstädter Tauern war am Sonntag laut Polizei Winterausrüstung unbedingt erforderlich.

Am Montag und Dienstag dürfte es in Salzburg eine Spur milder werden: Die Schneefallgrenze sollte auf rund 2.000 Meter klettern, am Mittwoch und Donnerstag aber wieder auf etwa 1.500 Meter sinken. Viel Niederschlag werde die Nordwest-Luft vom Atlantik aber nicht bringen, so die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Ein wenig Hoffnung kann Meteorologe Haslhofer für das Pfingstwochenende geben. Nächsten Sonntag sollte die Quecksilbersäule die 20-Grad-Marke erreichen, am Pfingstmontag sogar überschreiten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden