So, 19. November 2017

Babyspeck schon weg

26.04.2010 16:17

Kim Kardashian lobt Superbody ihrer Schwester Kourtney

US-Reality-Star Kim Kardashian ist stolz auf ihre große Schwester Kourtney. Knapp fünf Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes Mason ist die 31-Jährige bereits wieder in Topform. Ohne Crash-Diät oder exzessivem Workout. "Sie wiegt sogar weniger als ich", lobt Kim.

Die Kardashian-Schwestern Kim, 29, Khloe, 26 und Kourtney hatten sich am Samstag in Las Vegas getroffen, um den 31. Geburtstag von Kourtney nachzufeiern, der eigentlich bereits am 18. April war. Die schlanke Figur des Geburtstagskindes war Gesprächsthema Nummer eins.

"Meine Schwester wiegt weniger als ich und sie hat gerade ein Baby bekommen – das ist schon ziemlich faszinierend", so Kim gegenüber dem "US Magazine". Die Kilos bei Kourtney seien einfach so gepurzelt, ohne dass sie sich in ein exzessives Sportprogramm oder in eine Diät gestürzt hätte. "Stillen hat mir geholfen", verrät die wie ihre Schwestern aus der Serie "Keeping Up with the Kardashians" bekannte Kourtney ihr Geheimnis. "Jeder behauptet das und es stimmt wirklich."

Für Khloe ist der "Abnehmtrick" ihrer Schwester, mit der sie auch in der eigenen Serie "Kourtney und Khloe take Miami" zu sehen ist, übrigens eine willkommene Gelegenheit, Witze zu reißen. Immer schon etwas kräftiger gebaut, sagt sie: "Wenn man einfach nur stillen muss, um abzunehmen. Dann gebt mir jemanden, dem ich die Brust geben kann. Egal wen!"

Kourtney hatte während ihrer Schwangerschaft 18 Kilogramm zugenommen. Im Jänner verbat sie sich ein mittels Photoshop verschlanktes Cover-Bild auf einer US-Zeitschrift, weil es einfach nicht der Wirklichkeit entsprach. 

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden