Di, 12. Dezember 2017

Traum geplatzt

07.04.2010 10:27

3:4 - Black Wings verlieren zu Hause - Salzburg Meister!

Der Showdown im sechsten Eishockey-Finale ist an Spannung durch nichts zu überbieten gewesen. Die Linzer, die mit dem Halbfinal-Wunder gegen Wien alle verzaubert hatten, starben den Heldentod. In Minute 83 haben die Black Wings das 3:4 kassiert. Damit platzten die Titelträume nach der zweiten Verlängerung, und die frisch gebackenen Meistercracks der Salzburger fielen sich in die Arme.

"Vielleicht sind es die letzten 20 Minuten der Saison", schrie Hallensprecher Rachlinger vor dem dritten Drittel ins Mikro, "feuern sie die Mannschaft noch mal an." 51 Spielsekunden später stand's 2:3. Und noch einmal 89 Sekunden später drückte Matthiasson aber den Puck zum 3:3 über die Linie. Es war wieder ein Krimi Marke Black Wings, der dann in die Verlängerung ging.

Die Salzburger hatten in der Schlussphase mörderisch Druck gemacht und waren deutlich besser. Doch die Linzer hatten Westlund im Tor und alles Glück der Welt, weil sie unermüdlich kämpften. "Ums Leben rannten", wie das Purdie vorm Spiel genannt hatte. Erst mit dem 1:0 (4.) und 2:0 (15.), dann nach dem 2:2 (24.) und dem 2:3 (41.) mit dem 3:3!

Danach Zittern, Bangen, Hoffen. In Minute 79 knallte Pewal die Scheibe an die Latte - kein Tor. Wieder Eisbereitung, noch eine Verlängerung, in der Lynch dann zum 3:4 traf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden