So, 21. Jänner 2018

Für mehr Mitgefühl

06.01.2010 12:47

Comics in Taiwan als Pflichtlektüre für Staatsanwälte

Neben Akten haben die Staatsanwälte in Taiwan derzeit auch einen japanischen Comic auf dem Schreibtisch liegen. Der auf einer wahren Geschichte beruhende Manga mit dem Titel "Liebe" solle den Strafverfolgern eine Lektion in Sachen Mitgefühl und Toleranz erteilen, sagte die Leiterin der Abteilung für Rehabilitation und Sozialschutz im Justizministerium, Gloria Fei, am Mittwoch in Taipeh.

Das Ministerium verteilte 2.000 Exemplare der anrührenden Geschichte einer Mutter, die sich mit der Familie des jungen Mörders ihres Sohn versöhnt.

Das Justizministerium sei um Verständigung zwischen Opfern und Tätern bemüht und hoffe, dass die Staatsanwälte durch die Comic-Lektüre mitfühlender würden, sagte Abteilungsleiterin Fei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden