Di, 24. Oktober 2017

2:4 gegen die "Caps"

04.12.2009 09:44

Red Bull Salzburg kassiert Niederlage gegen Wiener

Vizemeister Red Bull Salzburg hat auch im vierten Saisonduell gegen die Vienna Capitals eine Niederlage kassiert. Die Wiener gewannen am Donnerstag zum Auftakt der 28. Runde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) auswärts 4:2 (2:2, 1:0, 1:0).

Nachdem der 18-jährige Kevin Puschnik die Salzburger mit seinem ersten Ligator in der 4. Minute in Führung geschossen hatte, stellten die Wiener durch Powerplay-Treffer von Ales Kranjc (5.) und Sean Selmser (9.) auf 2:1. Steven Regier gelang für Salzburg ebenfalls in Überzahl in der 15. Minute aber noch im ersten Drittel der Ausgleich.

Vier Minuten nach Wiederbeginn der wenig berauschenden Partie brachte Dan Bjornlie die Capitals mit einem Distanzschuss im Powerplay erneut in Front, danach fiel im zweiten Drittel kein weiterer Treffer.

Die müde wirkenden Salzburger vermochten die Partie im Schlussabschnitt nicht mehr zu drehen. Auf der Gegenseite sorgte Harald Ofner in der 46. Minute für das 4:2, das die Entscheidung bedeutete.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).