Do, 23. November 2017

„Fleißige“ Schrauber

23.11.2009 17:50

Autoknacker bauten sogar Airbag, Sitze und Lenkrad aus!

Auf Kfz-Ersatzteile hat es offenbar eine umtriebige Bande im Wiener Umland abgesehen. Zuletzt schlugen die dreisten Autoknacker in Mödling zu. Nachts machten sich die kriminellen Mechaniker über einen Audi A4 her. Ein Ermittler: "Die Täter nahmen alles mit, was sich ausbauen lässt."

Am Abend hatte der Besitzer den Wagen in der Felberbrunn-Siedlung geparkt. Als er am nächsten Tag wegfahren wollte, traf ihn fast der Schlag: "Von dem Auto waren nur noch Karosserie und Motor übrig", schildert ein Polizist.

Unbekannte hatten im Schutz der Dunkelheit alle verwertbaren Teile aus dem Innenraum des Audi gestohlen. Ein Kriminalist: "Die Täter hatten nicht nur sämtliche Sitze, sondern auch die Mittelkonsole, das Lenkrad und die Airbags ausgebaut."

Im benachbarten Guntramsdorf schlugen ebenfalls Autoknacker zu. Dort brachen die Diebe einen Toyota auf und brausten damit davon.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden