Di, 17. Oktober 2017

Flucht über Grenze

20.11.2009 14:07

Gestohlene Porsches hängen Polizei ab

Die Polizei im Freistadt hat sich am Freitag ein Wettrennen mit zwei Porsches geliefert – und verloren. Die beiden Renner hängten die Streifenwagen ab und entkamen vorerst über die Grenze nach Tschechien.

Frühmorgens wollte eine Streife auf der B310 in Kerschbaum zwei Porsche Cayenne (Preisklasse ab 70.000 Euro) anhalten. Die beiden Autos missachteten Blaulicht und Stopp-Signal und rasten mit extrem hoher Geschwindigkeit davon.

Die Polizei nahm die Verfolgung auf, konnte aber mit den Luxusautos nicht mithalten. Allerdings verständigten die Beamten ihre tschechischen Kollegen, die einen Polizeihubschrauber auf die Porsche-Raser ansetzten.

Polizei gegen Porsche-Raser 1:1
Tatsächlich konnte eines der beiden Autos verlassen in Kaplitz/Tschechien gefunden und sichergestellt werden. Der zweite Wagen entkam. Beide Porsches waren in der Nacht auf Freitag aus einem Salzburger Autohaus gestohlen worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden