So, 20. Mai 2018

Kurse in Schulen

04.05.2018 18:30

Ein Sonnengruß für die kleinen Yogis

Sonnengruß, Dreieck oder Krieger - Yoga erfreut sich immer größerer Beliebtheit! Selbst Kinder kommen auf den Geschmack der beruhigenden Körperübungen. In der Evangelischen Volksschule in der Josefiau wird Yoga sogar als schulische Aktivität angeboten.

„Atelier“ nennen sich die Angebote, die von Lehrern und Eltern im Rahmen des Unterrichts für die Schüler organisiert werden. Von Geografie über Kochen oder Werken. „Wir haben das als Projekt begonnen, jetzt ist es ein fixer Bestandteil unserer Aktivitäten“, schildert Edith Steiner-Würfl, seit fünf Jahren Schulleiterin der privaten Volksschule.

Jetzt also auch Yoga. Die zweifache Mutter Elisabeth Bruzek aus Elsbethen hat im Vorjahr die Ausbildung für Kinderyoga gemacht und bringt nun den Schülern diverse Übungen - eben von Sonnengruß bis Krieger - bei. „Kinder lernen schnell. Es geht um Bewegung und Ruhe, und sie machen es schon nach kurzer Zeit wie die Großen“, weiß sie, dass dadurch auch die Konzentration gefördert wird. „Trotzdem die Hauptsache, es macht Spaß“, so Bruzek. Burschen und Mädchen aller Schulstufen, auch mit unterschiedlichen Förderbedürfnissen, hat sie dabei in ihrer Gruppe. Und sie bietet mit ihrer Initiative „Sonnenzeit“ auch neben der Schule Kinderkurse an. Bruzek: „Ich selbst habe vor zehn Jahren mit dem Yoga begonnen, während der Schwangerschaft. es hat mich sehr beruhigt.“

Die Yoga-Experten weiß: Das tut eben nicht nur den Erwachsenen, sondern auch den Kindern gut.

Max Grill
Max Grill

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden