Fr, 27. April 2018

Silver Jet I kommt

05.04.2018 19:42

Katschberg wird um eine Achtergondelbahn erweitert

Bereits am Montag, pünktlich mit dem Saisonende, werden am Skigebiet Katschberg-Aineck Bagger anrollen: Das beliebte Wintersportparadies zwischen Kärnten und Salzburg bekommt mit dem Silver Jet I nämlich nicht nur eine weitere moderne Gondelbahn, sondern auch eine komplett neue Talstation.

„Wir haben uns schon länger dazu entschlossen, die mittlerweile 25 Jahre alte Doppelsesselbahn am Fuße des Ainecks auf der Salzburger-Seite - oder wie die Kärntner dazu sagen ,hinten unten’ - durch eine moderne Kabinenbahn zu ersetzen“, so Josef Bogensperger, Chef der Bergbahnen  Katschberg-Aineck.

Nachdem alle Genehmigungen eingeholt wurden, wird das Projekt in die Tat umgesetzt. „Montag beginnen die Abbauarbeiten. Läuft alles nach Plan, wird die Achtergondelbahn Silver Jet I bereits Ende November eröffnet“, freut sich Bogensperger: „Damit kann das gesamte Aineck-Gebiet mit drei Kabinenbahnen vom Tal bis zum Gipfel befahren werden.“

Neuer moderner Talstationen-Komplex
Auch die Talstation des neuen Lifts wird erneuert. Das alte Gebäude wird komplett geschleift und macht einem modernen, zweistöckigen Komplex samt Skidepot für die Skier von 600 Sportlern und einem  großen Sportgeschäft von Andreas Rest Platz.

Übrigens: Der alte Sessellift wird nach dem Abbau nach Südamerika verfrachtet. Dort wird die Anlage in einem kolumbianischen Skigebiet aufgestellt.

Alex Schwab
Alex Schwab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden