Mo, 18. Dezember 2017

Trotzköpfchen

09.10.2009 12:08

Für Eiscreme wird Suri Cruise zum kleinen Teufelchen

Sie trägt ausschließlich Designer-Klamotten, geht ohne Lippenstift und manikürte Nägel nicht aus dem Haus und bekommt angeblich bereits Schulunterricht zur Frühförderung – wenn es um Eiscreme geht, ist die dreijährige Suri Cruise aber wie alle anderen Kinder auch. Um das Richtige zu bekommen, wird auch sie schon einmal zum kleinen, brüllenden Teufel.

Da es für das Kleinkind mehr als langweilig ist, Papa Tom Cruise andauernd am Filmset zu besuchen (Video siehe Infobox), haben Katie Holmes und ihre Mutter Kathleen mit Suri jetzt einen Ausflug in den Eissalon "Qunicy Market" in Boston gemacht.

Und durchgemacht, was jede Mutter und Großmutter von ihren Dreikäsehochs kennt: Das Kind brüllt, wenn es nicht gleich nach seinem Willen geht.

Damit die kleine Suri besser sehen konnte, hatte Holmes sie auf die Theke gehoben. Und dort passte der Kleinen anscheinend nicht, was die Eisverkäuferin machte.

Das Trotzköpfchen war aber schnell beruhigt: Sie bekam eine riesige Eistüte mit ihren Lieblingssorten und Streuseln drauf und verließ damit kurz später freudestrahlend den Laden. Die Moral von der Geschicht: Auch ein verwöhntes Kind wie Suri kann durchaus mit den kleinen Dingen des Lebens glücklich gemacht werden.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden