So, 19. November 2017

Jagd auf Tierhasser

05.10.2009 02:44

Katze in Saalbach zu Tode gequält - Bewohner in Angst

Einen schrecklichen Fund hat eine Spaziergängerin in Saalbach-Hinterglemm gemacht: Sie entdeckte bei einem Spaziergang mit ihrem Hund eine brutal getötete Katze. Die schockierte Frau schlug sofort Alarm. Der Vorfall wurde auch bei der Polizei angezeigt. Von dem gewissenlosen Tierquäler fehlt aber jede Spur.„
Meine Schwester war mit ihrem Hund unterwegs. Vor dem Hotel Garni an der Hauptstraße entdeckte sie eine seltsame Dose mit einem abgetrennten Katzenkopf darin“, schildert Doris Frohn (49) aus Bruck immer noch völlig fassungslos. „Sie war so fertig und rief mich gleich an. Es war grauenhaft, aber ich bin mit der Dose zum Tierarzt gefahren. Der hat festgestellt, dass die arme Katze zu Tode gequält worden war.“


Die Frau erstattete sofort Anzeige bei der örtlichen Polizei. „Wir haben alle Angst. Die Haustierbesitzer sollten jetzt auf ihre Lieblinge besonders Acht geben. Ich hoffe, dass dieser Unmensch rasch gefunden wird“, sagt Frohn. Sie selbst hat zu Hause vier Katzen und zwei Boarder-Collie-Mischlingshunde.


Polizei verfolgt mehrere Spuren
Für sie ist es unerklärlich, wie jemand aus blindem Hass ein Tier auf so grauenvolle Weise töten kann. Die Polizei verfolgt mehrere Spuren, einen konkreten Verdacht gibt es nicht.


Symbolbild
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden