Sa, 21. Oktober 2017

Goldener Herbst

22.09.2009 11:16

Herbstbeginn mit Sommertemperaturen

Der Herbst hält heuer mit sonnig-warmem Wetter Einzug. "Die 25 Grad Sommertemperatur-Schwelle schaffen wir am Mittwoch, dem ersten Herbsttag am Kalender, punktuell überall in Österreich", zeigte sich Christian Retitzky von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geophysik (ZAMG) am Dienstag überzeugt.

Und auch Salzburg wird mithalten können: Von früh bis spät erwartet uns im ganzen Bundesland ausgesprochen schönes und sehr stabiles Spätsommerwetter. Es bleibt in allen Höhenlagen sehr warm, die spätsommerliche Wärme erreicht ihren Höhepunkt.

Die genaue Wetterprognose für die nächsten Tage findest du in der Infobox!

In den wärmsten Regionen Salzburgs wird das Thermometer auf beachtliche 26 Grad klettern. Wärmer wird es österreichweit nur im Osten: im östlichen Weinviertel in Niederösterreich und im Nordburgenland seien laut Meteorologen sogar bis zu 27 Grad möglich. Am Donnerstag tauchen in Salzburg im Verlauf des Tages wieder mehr Wolken am Himmel auf. Gegen Abend hin und in der Nacht auf den Freitag kann es örtlich sogar ein bisschen regnen.

Nächte bleiben mild
Erfreulich für Durchfrorene: Neben den sommerlich warmen Nachmittagen bleiben auch die Nächte vorerst mild. Flächendeckend wird vielerorts mit mehr als zehn Grad gerechnet, so die ZAMG. Dabei gab es zum astronomischen Herbstbeginn durchaus schon frostige Temperaturen, wie minus 0,2 Grad 1964 in Innsbruck oder null Grad 1952 in Klagenfurt.

Hitzerekord 1993
Der Altweibersommer bewegt sich laut Klimatologe Gerhard Hohenwarter derzeit auf hohem Niveau, ein Blick in die 200 Jahre zurückreichende ZAMG-Statistik zeigt allerdings noch wärmere Herbststarts: Im Jahr 1993 erreichte das Quecksilber am 23. September in Salzburg 30,7 Grad – der heißeste Start in den Herbst, der je in einer Landeshauptstadt gemessen wurde.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).