Di, 24. April 2018

Erste Probleme

25.01.2018 10:42

Lugner: Melanie Griffith „nörgelt an allem herum“

Richard Lugner hat erste Probleme mit seinem heurigen Opernball-Gast, Melanie Griffih. Nach Angaben des Baumeisters lehnt die US-Schauspielerin die bisher vorgeschlagenen Haar-Stylisten kategorisch ab. "Sie nörgelt an allem herum", klagte Lugner gegenüber der APA.

Griffith will Lugner zufolge, dass ihr  Vorschläge von Hairstylisten und Make-up Artisten mit Foto und Ausbildung geschickt werden. "Sollte kein geeigneter dabei sein, dann besteht sie auf zwei Leute, die sie von London kennt und die wir dann einfliegen lassen müssten", sagte der Baumeister.

"Prince of Pompöös" kommt mit Hoheit
Keine Probleme hat der exzentrische Designer Harald Glööckler mit seinen Gästen. Der Deutsche wird am 8. Februar von seiner Freundin Rita Schmidt sowie "Ihrer königlichen Hoheit Prinzessin" Jutta von Preußen und Fotograf Udo Spreitzenbarth aus New York den Opernball besuchen. "Der Wiener Opernball gehört immer wieder zu meinen persönlichen Highlights! Das ist der schönste Ball und ich nehme immer wieder gerne daran teil. Wien und der Ball selbst mit all seiner Faszination und seinem Glamour üben eine schier magische Kraft auf mich aus", sagte der Designer.

Spreitzenbarth plant mit Glööckler eine Kunstausstellung in New York sowie ein Fotobuch, welche den "Prince of Pompöös" als Ikone darstellen soll. "Dazu lichtete Udo Spreitzenbarth die exzentrische Kunstfigur vor Kurzem in New York unter anderem nackt ab. Auch in Wien sind weitere Fotoaufnahmen dazu geplant. Ob nackt oder bekleidet - bleibt abzuwarten", heißt es in der Presseaussendung.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden