Mi, 22. November 2017

Streit eskaliert

10.09.2009 09:29

Mit Wäscheständer auf Polizisten losgegangen

In der Nacht auf Donnerstag hat die Polizei bei einem handfesten Streit zwischen einer 65-jährigen Frau und ihrem 44-jährigen Lebensgefährten in Hallein einschreiten müssen. Die beiden waren sich stark betrunken in die Haare geraten, die Frau wurde dabei auch verletzt. Als die Polizei anrückte, ging der Mann mit einem Wäscheständer auf die Beamten los.

Nachdem die Polizisten ein Betretungsverbot gegen den Mann ausgesprochen hatten, wurde dieser aggressiv. Er ging mit einem Wäscheständer auf die Beamten los, diese setzten sich mit Pfefferspray zur Wehr.

Der so außer Gefecht gesetzte Lebensgefährte wurde vorläufig festgenommen und auf die Polizeiinspektion gebracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden