Fr, 24. November 2017

Durstige Diebe

25.08.2009 08:02

Tresorknacker liefern sich Saufgelage am Tatort

Ziemlich beschwipst müssen Tresorknacker mit ihrer Beute von 16.000 Euro vom Tatort in Linz-Urfahr abgezogen sein: Sie hatten dort seelenruhig zahlreiche Wein- und Schnapsflaschen geleert, während sie mit einer Flex den Safe des Diskontmarktes aufschnitten.

Nach bisherigen Ermittlungen müssen die Täter zwischen Samstag, 18 Uhr, und Montag, 4.25 Uhr, durch ein aufgezwängtes Fenster in den Penny Markt eingedrungen sein. Mit einer mitgebrachten Flex schnitten sie dann den Firmentresor auf, räumten 16.000 Euro Bargeld heraus, ohne dass Passanten etwas bemerkten.

In aller Ruhe bedienten sich die Tresor-Knacker auch im Verkaufsbereich des Supermarktes, stillten mit Wein und Schnaps ihren Durst, wie herumliegende leere Flaschen zeigten. Auch ihr Einbruchswerkzeug ließen sie zurück. Dieses wird nun auf Spuren untersucht.

"OÖ-Krone"
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden