Mi, 22. November 2017

Treibhauseffekt

12.07.2009 14:00

Wieder Rekordschmelze am Dachstein-Gletscher

Der Dachstein-Gletscher schmilzt weiterhin im Rekordtempo. Ein Lokalaugenschein mit dem oberösterreichischen Umweltlandesrat Rudi Anschober zeigte am Wochenende, dass im vergangenen Jahr rund 700 Liter Wasser pro Quadratmeter abflossen. 2007 waren es noch 400 Liter.

Im vergangenen Jahr habe die Hallstätter Gletscherzunge 20 Meter Länge und 5,5 Meter Dicke verloren. Insgesamt flossen vom Gletscher rund 700 Liter Wasser pro Quadratmeter - umgerechnet rund zwei Millionen Liter - ab. "Wenn nicht weltweit Entscheidendes geschieht, dann wird der Gletscher in 30 Jahren verschwunden sein", warnte Anschober, Landesrat der Grünen.

Gletscher als Frühwarnsystem
Die ökologisch sensiblen Gletscher würden als Frühwarnsystem besonders dramatisch auf die Klimaveränderung reagieren. Anschober wies auf die Warnungen des Weltklimarates der Vereinten Nationen hin, wonach es nur mehr zehn Jahre Zeit für die Reduktion von CO2-Emissionen gebe, um die Erderwärmung mit zwei Grad Celsius begrenzen zu können. "Ein Großteil der Politik handelte über Jahrzehnte hinweg jedoch so, als hätten wir noch 100 Jahre Zeit."

Oberösterreich Modellregion für Klimaschutz
Oberösterreich habe bereits erste Erfolge zu verbuchen. So sei es etwa gelungen, die Emissionen im Bereich der Raumwärme in dieser Legislaturperiode um 35 Prozent abzusenken. Oberösterreich könne aber nicht alleine die Klimakrise beenden. "Aber wir können und wollen als Modellregion beweisen, dass die notwendigen massiven Verringerungen der CO2 Emissionen erreichbar und auch wirtschaftlich sinnvoll sind", so Anschober.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden