So, 21. Jänner 2018

Mindestens 97 Tote

20.05.2009 11:25

Flugzeugabsturz in indonesischem Wohngebiet

In Indonesien sind am Mittwoch beim Absturz eines Militärflugzeugs mindestens 97 Menschen ums Leben gekommen. Ein Sprecher der Luftwaffe sagte dem Radiosender "Elshinta", an Bord der Transportmaschine vom Typ C-130 Hercules hätten sich elf Besatzungsmitglieder und 99 Passagiere befunden. Mindestens zwei Menschen starben am Boden, als sie von den Flammen der Transportmaschine erfasst wurden. Das Wrack zerbarst und zerstörte nach Angaben örtlicher Behördenvertreter mehrere Gebäude.

Das Unglück ereignete sich im Bezirk Madiun auf Ost-Java, etwa 150 Kilometer südwestlich der zweitgrößten indonesischen Stadt Surabaya. Zur Ursache des Absturzes machte der Luftwaffen-Sprecher zunächst keine Angaben. Die Maschine war demnach in Jakarta gestartet und auf dem Weg in den östlichen Teil Javas.

Mehr Details zur Hercules findest du in der Infobox.

"Vom Heck der Maschine ist ein etwa 15 Meter langes Stück noch intakt, aber der Rest ist zerbrochen und ausgebrannt", sagte der Chef einer lokalen Behörde. Seinen Angaben zufolge war die Unglücksstelle schwer zu erreichen. Sie lag demnach etwa fünf bis sieben Kilometer von einem Luftwaffenstützpunkt entfernt. Militärpersonal sei auf der Suche nach den Opfern, sagte der Behördenvertreter.

Menschen versuchten, die Brände mit Wasser zu löschen, das sie in Kübeln anschleppten, wie der Fernsehsender "Metro" zeigte. In einem nahegelegenen Krankenhaus wurden Verletzte versorgt. "Wir behandeln hier vier Menschen mit Gehirnerschütterungen und Knochenbrüchen", sagte ein Arzt der Klinik der Nachrichtenagentur Reuters.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden