Sa, 25. November 2017

Stars nehmen Anteil

17.03.2009 12:49

Jackson schickt sterbendem TV-Star Nachricht

Am Schicksal der todkranken britischen "Big Brother"-Teilnehmerin Jade Goody nehmen auch große Popstars Anteil: Michael Jackson, Amy Winehouse und Robbie Williams haben sich bei der 27-Jährigen gemeldet und ihr Blumen oder Grüße geschickt.

"Könnt ihr glauben, dass ich von Michael Jackson eine Nachricht bekommen habe? Vom King of Pop! Ich war immer ein großer Fan von ihm, ich liebe ihn", wird Goody von der Zeitschrift "New" zitiert. Jackson habe im Krankenhaus anrufen lassen, um ihr Glück zu wünschen. "Aber ich habe da gerade geschlafen." Von Amy Winehouse und Robbie Williams habe sie riesige Blumensträuße bekommen, so Goody.

Jade Goody wurde 2002 mit ihrem Auftritt in der Reality-Show "Big Brother" bekannt. Sie leidet seit Sommer vergangenen Jahres an Gebärmutterhalskrebs, mittlerweile im Endstadium. Fernsehkameras dokumentieren ihre letzten Monate.

Im Februar hatte Goody ihren Freund Jack Tweed geheiratet, und zwei Wochen danach ließ sie sich zusammen mit ihren vier- und fünfjährigen Söhnen aus erster Ehe taufen. Es falle ihr jedes Mal schwer, sich von ihren Kindern zu trennen, sagte sie der Zeitschrift "New". "Es ist furchtbar, sich zu verabschieden, weil ich nicht weiß, ob ich sie wiedersehen werde", sagte sie der Zeitschrift "New". "Ich möchte einfach so viel Zeit wie möglich mit ihnen verbringen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden