Mo, 20. November 2017

Bewährt

28.01.2009 13:40

Alle kopieren Lernsystem der Steyrer HAK

Gegen Widerstände haben Lehrer der Steyrer HAK/HASCH vor zehn Jahren das "Cooperative offene Lernen" ("Cool") aufgebaut, heute wird das System in ganz Österreich kopiert: kein Frontalunterricht, sondern Kreativität, Selbständigkeit, Teamgeist und sehr viel Praxis.

So ganz nebenbei waren die Steyrer auch unter den ersten Schulen, die eigene Laptop-Klassen anboten. Heute können die 920 Schüler auch unter sechs Schwerpunkten, von Sprachen über Marketing bis zum Personalmanagement wählen und sich aussuchen, ob sie eine normale oder eine coole Klasse besuchen wollen.

"Individualität kein Schlagwort"
"Für uns ist Individualität kein Schlagwort", sagt Direktor Gerhard Klausberger stolz. "Nachdem die Generalsanierung der Schule abgeschlossen ist, sind wir eine der modernsten im Land und fit fürs kommende Jahrzehnt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden