Mi, 22. November 2017

„Er mag sie sehr“

19.12.2008 18:09

Britney trifft sich mit Paris‘ Ex Benji Madden

Das kann nicht gut gehen: Britney Spears trifft sich angeblich mit Good-Charlotte-Musiker Benji Madden. Und es könnte was Ernstes werden. Da gibt es nur ein Problem: Benji ist der Ex von Paris Hilton. Und die kann es gar nicht leiden, wenn sich wer an ihre (Ex-)Freunde ranmacht. Schon gar nicht, wenn sie noch Gefühle für die betreffende Person hat...

Das Magazin „InTouch“ berichtet, dass Papa Spears, der ja die Vormundschaft für sein Töchterchen hat, eine Liste aufgestellt hat, mit welchen Männern sich Britney treffen dürfte. Darunter – neben Jesse Metcalfe, Michael Phelps und Chace Crawford – auch Benji. Brits Manager Larry Rudolph habe dann ein paar Anrufe getätigt, und - schwupps - sei das erste Treffen zwischen den beiden Musikern arrangiert gewesen.

Nach ein paar Dates habe sich herausgestellt, dass die beiden Interesse aneinander hätten. Eine Quelle zum Magazin: „Sie haben sich ein paar Mal getroffen. Unter anderem auch im Peninsula Hotel in Beverly Hills, wo sie in einer Suite zu Abend gegessen haben. Sie scheint ihn sehr gerne zu haben, und er sie auch.“

Wen das alles – sofern die Gerüchte stimmen – nicht besonders freuen wird, ist schnell erraten: Paris Hilton. Denn die hat erst vor Kurzem in einem Interview gesagt: „Ich liebe Benji immer noch. Er war immer treu und er ist mein bester Freund. Wir sind uns sehr nah. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt.“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden