So, 19. November 2017

Ach du Schreck!

13.11.2008 14:07

Angelina Jolie will mit der Schauspielerei aufhören

Was für eine schlechte Nachricht für ihre Fans: Angelina Jolie will sich schon bald von Hollywood und der Schauspielerei verabschieden. Zum Wohle ihrer Familie, wie die 33-jährige Schönheit in einem Interview mit der britischen BBC sagt. Dabei hat sie der Welt so viele schöne Filme beschert...

Die Ankündigung, bald ganz Mama sein zu wollen, folgte auf die Frage, ob sie Angst davor habe, als Schauspielerin zu altern. Und Jolie antwortete: „Ich denke darüber nicht viel nach, weil ich nicht plane, noch lange zu schauspielern.“ Sie wolle sich in näherer  Zukunft ganz auf ihre Familie konzentrieren und sich irgendwann auch darauf vorbereiten, „eines Tages Oma zu sein“.

Mit Partner Brad Pitt hat die 33-Jährige inzwischen sechs Kinder: drei leibliche und drei adoptierte. Erst vor knapp vier Monaten sind die jüngsten Mitglieder der Familie, die Zwillinge Knox Leon und Vivienne Marcheline, zur Welt gekommen, Töchterchen Shiloh ist inzwischen zwei Jahre alt. Die Großfamilie komplettieren die Adoptivkinder Maddox (7), Pax Thien (4) und Zahara (3).

Auf solche Filme müssen wir bald verzichten...
Ihren Durchbruch feierte Jolie als die sexy Abenteurerin Lara Croft. Doch die 33-Jährige hat schauspielerisch mehr auf den Kasten, als mit Waffen herumzufuchteln – auch wenn sie ihre größten Erfolge dem Action-Genre zu verdanken hat: „Mr und Mrs Smith“ war ihr kommerziell erfolgreichster Film, und auch in „Wanted“, „Nur noch 60 Sekunden“ oder „Sky Captain and the World of Tomorrow“ überzeugte der Star als knallharte Frau mit Sex-Appeal.

Doch auch im Charakterfach weiß sich „Die Jolie“ zu bewegen: In „The Changeling“ spielt sie eine Frau, die ihren verschwundenen Sohn sucht (Trailer in der Infobox), in „Ein mutiger Weg“ die Witwe des von Terroristen ermordeten Journalisten Daniel Pearl und für ihre Rolle in „Durchgeknallt“ erhielt sie sogar einen Oscar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden