Di, 22. Mai 2018

Nachrichten an Jörg

13.10.2008 20:36

Tausende Eintragungen in Kondolenzbuch

Geduldig warten noch immer Trauernde vor der Landesregierung in Klagenfurt, um sich in die Kondolenzbücher für Jörg Haider einzutragen. Tausende haben schon letzte Grüße und rührende Bekenntnisse der Zuneigung hinterlassen. Wie sehr die Menschen der Tod Haiders bewegt, zeigt auch das Internet-Kondolenzbuch der Regierung: Dort gibt es bereits 12.000 Eintragungen.

"Kärnten hat sein Herz verloren!" Mehr als eine Stunde hat ein Klagenfurter gewartet, um diese bewegende Zeile für Jörg Haider in das schwarz gebundene Kondolenzbuch schreiben zu können. "Lieber Jörg, in fünf Jahren hätte ich Dich gewählt!" vertraute ein Mädchen dem Buch an. Und eine der Schrift nach zu schließen ältere Frau versicherte ihrem verstorbenen Landeshauptmann: "Du wirst immer in unseren Herzen bleiben."

Trauerbilder aus der Landesregierung und das Kondolenzbuch findest du in der Infobox!

"Hab mein Schild verloren!" steht ganz oben auf einer Seite zu lesen. "Jörg, auch wenn es uns sehr schwer fällt, wir werden auch diesen Weg mit Dir gehen auf einer anderen." "Vielen Dank für Ihr Mensch-Sein!" fällt auf. Es ist eine der ganz wenigen Ausnahmen - fast alle Kondolierenden sind mit "ihrem Jörg" per Du.

"Dein 'Grieß di, Seppi' wird mir fehlen!"
Da wird von Weggefährten vergangener, schönerer Tage gedacht: "Wo immer unsere Wege sich trafen, Du hattest immer ein offenes Ohr. Für jede Gaudi warst Du zu haben. Du warst mehr als ein Politiker, Du warst ein Freund." Da bekundet einer Danke & Lebewohl, "Dein 'Grieß di, Seppi' wird mir fehlen!" und ein anderer "Pfiati und Danke lieber Jörg!"

"Ich dachte, du bist unsterblich"
"Ein großes Stück 'Kärntner Heimat' ist Geschichte!" ist auf einem Blatt festgehalten. Und eine Frau hat wohl allen aus dem Herzen geschrieben, denen Haider ein Anliegen war: "Jörg, ich dachte, du bist unsterblich. Für uns Kärntner wirst Du es bleiben."

Von Waltraud Dengel/Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden