Fr, 24. November 2017

Wüste Schlägereien

13.10.2008 12:42

Hugh Hefner tröstet sich mit Zwillingen

Was ein echter Playboy ist, der ist nicht lange allein – auch wenn sein absolutes Lieblingsbunny dem "Playboy"-Gründer Hugh Hefner das Herz gebrochen hat. Bereits wenige Tage nachdem er bestätigt hat, dass es zwischen ihm und Holly Madison aus ist, sind angeblich zwei neue Mädels in die „Playboy“-Mansion eingezogen: 19-jährige Zwillinge. Doch die sind nicht nur sexy, sie haben auch ganz schön was auf dem Kerbholz, wie die Polizeifotos (siehe kleine Bilder) zeigen...

Laut der US-Klatschseite TMZ.com wurden die Zwillinge Karissa und Kristina Shannon im Jänner dieses Jahres festgenommen. Der Grund: Die beiden, die zu dieser Zeit noch in einem Restaurant der Kette Wing House arbeiteten, waren mit einer Kollegin zu einer Party gegangen. Zwischen Karissa und der Dame namens Erica sei ein Streit ausgebrochen, der damit geendet habe, dass die 19-Jährige ihrer Kollegin eine Flasche über den Schädel zog. Dann sei auch noch Kristina auf Erica losgegangen. Die Zwillinge seien von der Polizei festgenommen und später gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Erica habe eine Gehirnerschütterung erlitten.

Sie prügeln sich auch miteinander...
Für Karissa und Kristina sind Schlägereien aber offenbar nichts Neues: Karissa war bereits zwei Monate zuvor verhaftet worden – weil sie ihrer Schwester ins Gesicht geschlagen habe, so TMZ. Als die Polizisten bei der gemeinsamen Wohnung der Twins eingetroffen seien, sei Kristina nur mit knappen Shorts bekleidet und mit einer blutenden Nase vor der Wohnungstüre gelegen. Karissa sei über ihr gestanden und habe getan, als ob sie nicht wissen würde, was passiert sei. Doch ein Nachbar sagte aus, er habe gesehen, wie die eine Schwester der anderen ins Gesicht getreten habe. Er könne aber nicht sagen, welche Schwester welche sei. Später habe Karissa zugegeben, dass sie zugetreten habe.

Ob die beiden wirklich die neuen „Haupt-Bunnys“ werden, wird sich herausstellen. Dem Sender „E!“ habe er aber gesagt, dass „unter den gegebenen Umständen wahrscheinlich die beiden meine neuen Freundinnen werden“. Doch auch viele andere wollen in den Genuss kommen, eines der Lieblings-Häschen zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden