Fr, 24. November 2017

Liebesrevival

15.07.2008 16:17

Oliver Kahn zeigt sich wieder mit seiner Ehefrau

Zum ersten Mal seit langer Zeit haben sich der Ex-Torwart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Olli Kahn, und Ehefrau Simone (links im Bild) wieder als Paar gezeigt. Gerüchte über ein Liebesrevival gibt es schon seit Monaten, bei einem Golfturnier am vergangenen Wochenende im bayerischen Bad Griesbach seien sie nun sehr vertraut aufgetreten. Ex-Freundin Verena Kerth (rechts), wegen der Simone Olli im Jahr 2003 verließ, ist laut „Bild“ Geschichte.

Wegen Verena hatte sich Simone nach 15 Jahren Ehe von Olli Kahn getrennt, während sie gerade hochschwanger mit Sohn David war. Simone reichte zwar die Scheidung ein, geschieden wurden die beiden aber nie. Mit den beiden gemeinsamen Kindern - sie haben auch eine Tochter mit Namen Katharina-Maria - urlaubten der 39-Jährige und Simone auch während der Beziehung Ollis mit der heute 26-jährigen Verena zwischendurch immer wieder, doch erst Anfang des Jahres tauchten erste Gerüchte auf, das Ehepaar könnte wieder zusammenkommen.

Als die beiden jetzt bei dem Golfturnier gesehen wurde, fragte die „Bild“ bei dem Ex-Torwart nach und bekam zur Antwort: „Es sieht doch jeder, was los ist...“ Der letzte gemeinsame Auftritt mit Verena fand nach Informationen der Zeitung übrigens vor neun Monaten, beim Oktoberfest in München, statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden