« Zurück zur Kategorie "Outdoor"

Luftmatratze Vergleich inkl. Luftmatratze Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

luftmatratze test

Ob beim Camping oder als Gästebett – Luftmatratzen sind essentiell, wenn es um Übernachtungen außer Haus geht. Sie kommen bei vielen Gelegenheiten zum Einsatz: Freunde bleiben spontan über Nacht bzw. die Kinder feiern eine Pyjamaparty. Mit Luftmatratze plus Luftpumpe sind diese Herausforderungen der nächtlichen Unterbringung schnell gelöst. Beim Zelten kommen die Produkte ebenfalls zum Einsatz, um das Campingerlebnis abzurunden. Das transportable sowie aufblasbare Bett schützt vor spitzen Steinen als auch Ästen auf dem Waldboden und schont zudem den Rücken des Schläfers. Luftmatratzen zum Schwimmen bieten großen Badespaß, alternativ eine Entspannungsmöglichkeit auf dem Wasser.

Intex 68950 - Luftbett
Farbe
dunkelblau
Material
Viskose/Folienmaterial
Max Belastbarkeit
136 kg
Gewicht in kg
2,3
Maße (H x B x T)
191 x 76 x 22 cm
wassertauglich
separates Kopfteil
Zubehör
-
Preis
13,78
Sie sparen: 1.17€ (8%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 03:02
Intex Luftmatratze 18-Pocket Suntanner
Farbe
silber/mehrfarbig
Material
Vinyl
Max Belastbarkeit
Gewicht in kg
1,29
Maße (H x B x T)
22,9 x 7,3 x 20 cm
wassertauglich
separates Kopfteil
Zubehör
-
Preis
14,12
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 03:05
Intex Classic Downy Luftbett
Farbe
blau
Material
Viskose/Folienmaterial
Max Belastbarkeit
270 kg
Gewicht in kg
4,4
Maße (H x B x T)
152 x 203 x 22 cm
wassertauglich
separates Kopfteil
Zubehör
-
Preis
16,90
Sie sparen: 8.05€ (32%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 02:35
Intex Classic Downy Set Luftbett
Farbe
dunkelblau
Material
100% PVC
Max Belastbarkeit
270 kg
Gewicht in kg
4,6
Maße (H x B x T)
152 x 203 x 22 cm
wassertauglich
separates Kopfteil
Zubehör
Tragetasche, 2 Kissen, Luftpumpe
Preis
29,90
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 03:05
ABBILDUNG
Modell Intex 68950 - Luftbett Intex Luftmatratze 18-Pocket Suntanner Intex Classic Downy Luftbett Intex Classic Downy Set Luftbett
Farbe
dunkelblau silber/mehrfarbig blau dunkelblau
Material
Viskose/Folienmaterial Vinyl Viskose/Folienmaterial 100% PVC
Max Belastbarkeit
136 kg 270 kg 270 kg
Gewicht in kg
2,3 1,29 4,4 4,6
Maße (H x B x T)
191 x 76 x 22 cm 22,9 x 7,3 x 20 cm 152 x 203 x 22 cm 152 x 203 x 22 cm
wassertauglich
separates Kopfteil
Zubehör
- - - Tragetasche, 2 Kissen, Luftpumpe
Preis

Luftmatratzen Topseller

Intex-Luftbett 68950 für eine Person


Das aufblasbare Gästebett von Intex ist Teil der Classic Downy Serie und gleichzeitig Bestseller des Herstellers. Auf einer Fläche von 76 x 191 x 22 Zentimetern kann eine Person bequem schlafen. Die Oberseite der Matratze ist beflockt, sodass Bettwäsche plus Schlafsäcke bei Bewegungen auf dem Bett verbleiben. Seitenwände mitsamt einem Boden aus Vinyl sorgen für Stabilität und garantieren eine maximale Tragkraft von 136 Kilogramm. Über das standardmäßig integrierte 2-in-1-Ventil mit extraweiter Öffnung lässt sich das Produkt aufblasen. Zum Transport oder zur Lagerung ist das Luftbett einfach zu falten.

  • Maße: 76 x 191 x 22 cm
  • Farbe: Dunkelblau
  • 2-in-1-Ventil mit extraweiter Öffnung
  • Beflockte Oberseite und Vinylseitenwand bzw. -boden

Luftmatratze „Suntanner“ von Intex


Im Wasser sind Kinder wie Erwachsene mit dieser aufblasbaren Luftmatratze gut beraten. Die Unterseite ist silber und reflektiert Sonnenstrahlen, sodass sich der Nutzer rundum bräunen kann. Insgesamt achtzehn Lufttaschen sorgen für Stabilität. Das integrierte Kopfkissen ist separat aufblasbar. Beide Luftkammern bestehen aus Vinyl und garantieren angenehmen Liegekomfort. Diese Luftmatratze für das Wasser ist mit den Maßen 188 x 77 Zentimetern für eine Person geeignet. Der Hersteller weist darauf hin, dass sie ausschließlich im flachen Wasser unter der Aufsicht von Erwachsenen zu verwenden ist.

  • Ideal für den Pool oder den Strand
  • Reflektierender Boden für Rundum-Bräune
  • Material: Vinyl
  • Maße: 188 x 77 cm
  • Nur unter Aufsicht von Erwachsenen verwenden

Intex Luftmatratze „Queen“ für zwei Personen


Das Modell „Queen“ von Intex ist sowohl als Gästebett als auch als Campingmatratze einsetzbar. Es gehört zur Classic Downy Serie, wobei sich der Artikel durch eine geflockte Oberfläche auszeichnet, welche ein Herabrutschen von Laken verhindert. Zwei Personen schlafen bequem auf dem 152 x 203 x 22 Zentimeter großen Luftbett. Das Produkt wiegt vier Kilogramm, womit es bei Nichtbenutzung platzsparend zusammenfaltbar ist. Für den Einsatz im Wasser ist diese Luftmatratze aufgrund ihrer Größe sowie des Oberflächenmaterials ungeeignet. Mit der passenden Luftpumpe wird das Luftbett schnell gefüllt.

  • Maße: 152 x 203 x 22 cm
  • Farbe: Dunkelblau
  • 2-in-1-Ventil mit extraweiter Öffnung
  • Beflockte Oberseite und Vinylseitenwand bzw. -boden
  • Maximale Traglast: 270 kg

Luftmatratze „Queen“ plus Kopfkissen und Pumpe


In diesem Paket ist alles enthalten, was für den Aufbau einer Luftmatratze benötigt wird. Neben dem Modell „Queen“ von Intex erhält der Käufer zwei ebenfalls aufblasbare Kopfkissen sowie eine passende Pumpe, mit der sich das Luftbett im Handumdrehen füllen lässt. Auf dem aufblasbaren Gästebett haben zwei Personen Platz. Die maximale Belastung liegt bei 270 Kilogramm. Wie bei allen Matratzen der Classic-Downy-Serie von Intex ist die Oberfläche geflockt und damit rutschfest. Der Artikel selbst wiegt fünf Kilogramm, womit das Produkt bei abgelassener Luft leicht zusammenfaltbar erscheint.

  • Material: Vinyl
  • Maße: 152 x 203 x 22 cm
  • Inkl. Kissen und Pumpe
  • Farbe: Dunkelblau
  • Maximale Traglast: 270 kg

Luftmatratze „Twin“ von Intex für eine Person


Das Modell „Twin“ gehört ebenfalls zur Classic-Downy-Serie von Intex. Neben der bewährten rutschfesten Oberfläche und dem 2-in-1-Ventil punktet diese Variante der Luftmatratze mit großzügigen Maßen, sodass eine Person bequem darauf Platz findet, ohne sich nachts einzuschränken. Mit 99 x 191 x 22 Zentimetern erreicht das Luftbett annähernd die Maße herkömmlicher Matratzen. Der Schläfer genießt beim Campen somit höchsten Komfort. Auch Übernachtungsgäste müssen keine Angst haben, nachts versehentlich von der Matratze zu rollen.

  • Maße: 99 x 191 x 22 cm
  • Material: Vinyl
  • Farbe: Dunkelblau
  • 2-in-1-Ventil mit extraweiter Öffnung
  • Maximale Traglast: 136 kg

Luftmatratze Test und weiterführende Informationen

Je nach Anwendungsfall gibt es zahlreiche verschiedene Luftmatratzen. Um hier bei der großen Auswahl das richtige Produkt zu wählen greifen Kunden gerne auf einen Luftmatratzen Test zurück. Mit so einem Test sollen Referenzwerte die Produktauswahl einschränken. Vorausgesetzt werden dabei aussagekräftige Inhalte und Ergebnisse, die nachvollziehbar sind. Allerdings ist ein seriöses Testergebnis nur dann zu erwarten, wenn es sich auch wirklich um neutrale Tests handelt, die tatsächlich repräsentativ sind. Das heißt, die Produkte müssen in einer absolut objektiven Testumgebung und in einer hohen Anzahl getestet worden sein, wie es beispielsweise bei zahlreichen Produkten der Stiftung Warentest der Fall ist.

Jedoch finden sich im Internet leider unzählige vermeintliche Test-Seiten, welche diesen Voraussetzungen nicht vollständig entsprechen. Damit ist bei solchen Test-Urteilen keineswegs nachvollziehbar, wie die Ergebnisse überhaupt zustande gekommen sind. Somit mangelt es diesen eigenbenannten Tests gleichzeitig an Transparenz und objektiven Bewertungskriterien, sodass sie oftmals völlig unbrauchbar sind. Nutzer sollten sich von derartigen Seiten also nicht in die Irre führen lassen, da es sich dabei meistens um Produktwerbung handelt.

Auf dieser Seite geht es um keinen Luftmatratzen Test, sondern um einen Produktvergleich verschiedener Produkte zum Thema Luftmatratze inklusive praktischem Ratgeber mit nützlichen Informationen und Tipps. Hier einzelne Artikel einander gegenübergestellt, was dem Nutzer bei seiner Kaufentscheidung helfen soll, am Ende die richtige Wahl zu treffen.


Highlight Luftmatratze

Aus Kindheitstagen ist vielen Menschen eine Luftmatratze in guter Erinnerung geblieben. Sei es beim Baden am Strand, im Pool, bei Pyjamapartys mit Freunden oder beim Campingausflug mit der Familie, das Aufblasen der Luftmatratze war stets ein Highlight. Mit dicken Backen versuchten Kinder, Atemluft in die Matte zu pusten. Bis endlich ein Elternteil mit der Luftpumpe zu Hilfe kam. Sobald der Aufsatz passte, konnte das Pumpen beginnen. Heute ist vieles einfacher. Luftmatratzen plus Blasebalg gibt es direkt als Set, wodurch die Suche nach dem passenden Ventil entfällt. Einige Matratzen sind sogar selbstaufblasbar. Sobald sie mit Luft befüllt sind, kann der Badespaß, sprich das Campingabenteuer beginnen.

Luftmatratzen als Gästebett

Wenn Besucher über Nacht bleiben, sind aufblasbare Luftmatratzen die erste Wahl. Natürlich möchte jeder seinen Gästen ein angenehmes Nachtlager bereiten, worüber vor allem die Qualität der Schlafgelegenheit entscheidet. Niemand wünscht sich, morgens auf dem harten Boden aufzuwachen, weil Luft aus dem Bett entwichen ist. Um bequem auf dem Luftbett zu schlafen, sollte eine gewisse Größe verwendet werden. Maße ab 90 x 200 Zentimetern sind dabei zu empfehlen. Nutzen zwei Personen eine Matratze, gibt es Luftbetten mit 140 x 200 Zentimetern. Zusätzlichen Komfort bieten Modelle mit einer rutschfesten Beschichtung. Sowohl Laken als auch Schlafsäcke rutschen auf diese Weise kaum von der Matratze. Um es den Gästen gemütlich zu machen, platziert der Gastgeber meistens eine Decke auf dem Luftbett, welche Dellen und Rillen ausgleicht.

Luftmatratzen beim Campen

Beim Wandern inklusive Zelten sind kompakte Luftmatratzen empfehlenswert. Diese lassen sich einfach transportieren und nehmen wenig Platz ein. In jedem Fall ist eine zusätzliche Isomatte ratsam, auf der die Matratze liegt. Sie schirmt nächtliche Bodenkälte effektiv ab. Es gibt Modelle, die Luftmatratzen mit Isomatten kombinieren. Diese aufblasbaren Isomatten sind deutlich dünner als herkömmliche Luftmatratzen. Wer Gepäck sparen möchte, ist mit solchen Kombimodellen gut beraten.

Luftmatratzen für das Wasser

gästebettEine Luftmatratze am Strand gehört zu jedem Sommerurlaub dazu. Wassermatratzen gibt es in allen erdenklichen Farben sowie Formen. Einige Produkte verfügen über ein Sonnendach. Wer Luftmatratzen für den Urlaub nutzt und seine Ansprüche mindert, findet bereits für zehn Euro vielversprechende Modelle. Ausgefallenere Varianten, zum Beispiel Luftmatratzen in Form eines Einhorns, einer Insel, einer Ananas oder welche mit Getränkehalter, sind schon für 20 bis 30 Euro erhältlich. Mit solchen Artikeln wird der Strandtag auf jeden Fall viel Freude bereiten und in Erinnerung bleiben.


Luftmatratzen aufpumpen

Statt seine Atemluft an heißen Tagen zu verschwenden und einen Kreislaufzusammenbruch zu riskieren, ist es ratsam eine Luftpumpe zum Aufblasen der Matratze zu verwenden. Einige Hersteller bieten sie direkt in Kombination mit dem Luftbett an, sodass beides garantiert zusammenpasst. Darüber hinaus geht das Aufblasen mittels Blasebalg deutlich schneller vonstatten, als die Alternative mit dem Mund. Teurere Modelle verfügen über eine integrierte Pumpe, mit der sie sich selbst aufpumpen. Diese Luftmatratzen sind jedoch für den Hausgebrauch als Gästebett anstatt für den Strand gedacht.

Über die Füllmenge wird der Härtegrad der Matratze bestimmt. Wer gern hart schläft, füllt sie maximal auf. Wer ein weiches Bett bevorzugt, lässt im Gegenzug etwas Luft ab. Eine Luftmatratze mit einer herkömmlichen Luftpumpe zum Platzen zu bringen, ist nahezu unmöglich, da alle Nähte und das Material darauf ausgelegt sind hohem Druck standzuhalten.


Sinn und Zweck von Dellen und Rillen

Typische Dellen bzw. Rillen der Luftmatratzen dienen der Formstabilität. An diesen Stellen sind Ober- und Unterseite miteinander verbunden. Ohne solche Verbindungen wäre die Matratze rund beziehungsweise oval wie ein Ballon. Darauf zu schlafen würde sich schwierig gestalten. Einige Modelle verfügen über komplett getrennte Luftkammern, welche einzeln mit Luft befüllbar sind. Wenn Rillen oder Dellen beim Schlafen stören, schafft eine dicke Decke auf der Matratze Abhilfe.


Ein Loch in der Luftmatratze – was nun?

luftbett

Wer Luftmatratzen flicken möchte, muss zunächst wissen, wo sich das Loch befindet. In einigen Fällen ist entweichende Luft hörbar und somit das Loch schnell gefunden. Bei kleinen Löchern kann die aufgeblasene Matratze in einer Badewanne unter Wasser gehalten werden. Dort, wo Blasen aufsteigen, erscheint das Leck. Anschließend wird die Schadstelle markiert sowie die Luftmatratze gut getrocknet, um der Bildung von Schimmel vorzubeugen.

Der Schaden lässt sich ähnlich flicken wie ein Fahrradreifen. Es ist lediglich darauf zu achten, dass der verwendete Kleber wasserfest ist, wenn es um eine Luftmatratze für den Badeurlaub geht. Ist kein Flickzeug oder Reparaturset zur Hand, sind kleine Löcher mit Sekundenkleber in Verbindung mit einem provisorischen Flicken zu kitten. Aufgerissene Nähte werden zusammengenäht und mit wasserfestem Klebstoff versiegelt. Bei beflockten Matratzen hält der Flicken erst, wenn die Beflockung mit etwas Schleifpapier beseitigt wurde. Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass die zu reparierende Stelle trocken als auch sauber erscheint.

Luftmatratzen verlieren manchmal Luft, ohne dass ein Leck vorhanden ist. Dies hängt mit der Außentemperatur zusammen. Kühle Luft zieht sich in der Matratze zusammen, sodass diese Luft verliert. Tatsächlich schrumpft das Volumen wodurch die Spannung der Matratze nachlässt.


Reinigung der Luftmatratze

Ist die Luftmatratze dreckig, steht eine Grundreinigung an. Luftbetten mit glatten Oberflächen lassen sich mit einem feuchten Lappen abwischen und anschließend gut trocknen. Zur Entfernung von Hautschuppen, Staub plus Haaren genügt ein Staubsauger. Bei hartnäckigen Verunreinigungen kommt ein Mikrofasertuch mit etwas Spülmittel zum Einsatz. Durch sanfte Reibung verschwindet der Fleck. Zum Schutz der Ware ist es ratsam, bei jeder Übernachtung ein Spannbettlaken über die Matratze zu ziehen.


Wo sind Luftmatratzen erhältlich?

Sobald der Sommer kommt, bieten Supermärkte wie Lidl, Aldi und Real Luftmatratzen an. Häufig handelt es sich um Modelle für das Schwimmbad bzw. den Pool. Aufblasbare Gästebetten können Interessierte ganzjährig in Onlineshops, zum Beispiel bei Amazon, kaufen. Der Baumarkt Obi bietet ebenfalls Luftbetten an. Vor dem Kauf sind verschiedene Modelle im Internet zu vergleichen, über ihre Qualitäten geben Testberichte oder Expertenartikel Auskunft. Auf diese Weise findet existiert für jeden das passende Produkt.


Fazit

Luftmatratzen kommen hauptsächlich in drei Varianten zum Einsatz: beim Schwimmen, beim Campen, als Gästebett für Übernachtungen. Jeder Bereich stellt andere Anforderungen an die Luftmatratze. Während Modelle für das Schwimmbad den Kontakt mit Wasser überstehen, sind beim Camping kompakte Luftbetten zu bevorzugen. Als Gästebett steht der Komfort im Vordergrund, sodass eine angenehme Nachtruhe zu erwarten ist.

Alle Luftmatratzen sind mit dem Mund, der Luftpumpe oder dem Blasebalg aufblasbar. Einige Staubsauger verfügen zum Beispiel über eine Funktion, mit der sie Luft ausstoßen. Ein Haartrockner mit Kaltluftfunktion eignet sich ebenfalls zum Aufpumpen von Luftmatratzen.

Ist eine Luftmatratze beschädigt, stellt sie dennoch keinen Fall für die Mülltonne dar. Mit speziellen Flicksets oder Hausmitteln sind kleine Löcher schnell repariert. Durch eine regelmäßige Reinigung der Luftmatratze und die Verwendung von Betttüchern bleibt sie lange intakt. Wer ein Luftbett kaufen möchte, hat die Wahl zwischen Onlineshops als auch dem stationären Handel.

Weitere interessante Vergleiche

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.