« Zurück zur Kategorie "Sport"

Laufschuhe Vergleich inkl. Laufschuhe Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

laufschuhe testWer in der Freizeit gerne joggen geht, möchte früher oder später gute Laufschuhen besitzen. Denn in normalen Turnschuhen schmerzen die Füße sowie Gelenke schneller und Nutzer laufen weniger bequem. Jedoch geht es beim Laufschuh um viel mehr als das Design. Nicht jeder überzeugt gleich gut für die eigenen Bedürfnisse. Der optimale Trainingsschuh passt sich an den individuellen Laufstil an, den Laufuntergrund und natürlich stimmt die Passform. Nur, wie finde ich dieses Modell? Unser Ratgeber hilft. Er zeigt Methoden auf, um den eigenen Laufstil zu analysieren, veranschaulicht die unterschiedlichen Ansprüche an Laufschuhe im Winter oder Sommer sowie auf welche Merkmale es beim Kauf zu achten gilt. Zudem gibt er wertvolle Tipps zum richtigen Einlaufen.

Puma Herren Tazon 6 FM Laufschuhe
Unisex
In weiteren Farben erhältlich
Größen
38 - 48,5
Verschluss
Schnürsenkel
Material Sohle
Synthetik
Absatzform
Flach
Obermaterial
Synthetik
Innenmaterial
Synthetik
Preis
59,95
 
Zuletzt aktualisiert am
20.01.2020 04:15
Asics Herren Laufschuhe Gel-Kayano 26
Unisex
In weiteren Farben erhältlich
Größen
39 - 51,5
Verschluss
Schnürsenkel
Material Sohle
Gummi
Absatzform
28 Millimeter Absatzhöhe
Obermaterial
Synthetik
Innenmaterial
Synthetik
Preis
134,99
Sie sparen: 45.01€ (25%)
 
Zuletzt aktualisiert am
20.01.2020 04:13
Adidas Laufschuhe Damen Runfalcon
Unisex
In weiteren Farben erhältlich
Größen
33 - 44
Verschluss
Schnürsenkel
Material Sohle
Gummi
Absatzform
Ohne Ferse
Obermaterial
Synthetik
Innenmaterial
Textil
Preis
36,00
Sie sparen: 13.95€ (28%)
 
Zuletzt aktualisiert am
20.01.2020 04:03
Nike Unisex Laufschuhe Revolution 4
Unisex
In weiteren Farben erhältlich
Größen
40 - 45
Verschluss
Schnürsenkel
Material Sohle
Synthetik
Absatzform
flach, 1 cm Absatzhöhe
Obermaterial
Leder
Innenmaterial
Textil
Preis
40,00
Sie sparen: 10.00€ (20%)
 
Zuletzt aktualisiert am
20.01.2020 04:11
ABBILDUNG
Modell Puma Herren Tazon 6 FM Laufschuhe Asics Herren Laufschuhe Gel-Kayano 26 Adidas Laufschuhe Damen Runfalcon Nike Unisex Laufschuhe Revolution 4
Unisex
In weiteren Farben erhältlich
Größen
38 - 48,5 39 - 51,5 33 - 44 40 - 45
Verschluss
Schnürsenkel Schnürsenkel Schnürsenkel Schnürsenkel
Material Sohle
Synthetik Gummi Gummi Synthetik
Absatzform
Flach 28 Millimeter Absatzhöhe Ohne Ferse flach, 1 cm Absatzhöhe
Obermaterial
Synthetik Synthetik Synthetik Leder
Innenmaterial
Synthetik Synthetik Textil Textil
Preis

Topseller Laufschuhe

Puma Herren Tazon 6 FM Laufschuhe


Die eleganten Laufschuhe von Puma vereinen Design, Komfort und Funktionalität. Ihre stromlinienartige Form mit schönen Details verleiht ihnen ein besonders sportliches Aussehen. Für optimalen Komfort hingegen sorgen die bequeme Einlegesohle aus Softfoam sowie die EVA-Fersenkappe, welche den Aufprall dämpft. Beides schont Fuß, Gelenke und Rücken. Zusätzlichen Halt beim Laufen erhält der Fuß durch den Mittelfußsattel. Der Sportschuh ist in der gewohnt hohen Qualität von Puma angefertigt, mit rein synthetischen Materialien, welche sich durch ihr geringes Gewicht auszeichnen und wasserdicht sowie atmungsaktiv sind.

  • In drei verschiedenen Farben erhältlich
  • Größen 39 bis 48,5
  • Passt für fast alle sportlichen Aktivitäten

Asics Herren Laufschuhe Gel-Kayano 26


Der Laufschuh von Asics ist ideal für alle, die vor allem lange Strecken laufen. Ultraleichtes Material wie beispielsweise das Jacquard-Netz auf der Außenseite, sorgt für ein angenehmes Laufgefühl. Gleichzeitig trägt es, zusammen mit der breiteren Schuhspitze, zu einer optimalen Passform bei. Gesundes Laufen ermöglicht die Zwischensohle aus speziellem FlyteFoam, welches den Aufprall dämpft, ohne dass dabei an Geschwindigkeit eingebüßt wird. Die Fersenkappe schmiegt sich dank der ChlutchFit-Technologie an den Fuß an, was ihm sicheren Halt gibt, genauso wie die profilierte Gummisohle.

  • In neun verschiedenen Farben erhältlich
  • Größen 39 bis 50,5
  • Material: Synthetik

Adidas Laufschuhe Damen Runfalcon


Adidas bietet mit Runfalcon einen vielseitigen Laufschuh, mit hohem Tragekomfort und einwandfreier Dämpfung. Das Obermaterial aus feinem Mesh und Kunstleder sind äußerst leicht im Gewicht und luftdurchlässig. Durch die profilierte Schuhsohle aus Gummi, mit stabilisierenden Elementen im Mittelfußbereich sowie einer speziellen Fersenkappe, bietet der Laufschuh außerdem hervorragende Stabilität. Er eignet sich für Läufer mit einem normal gewölbten Fuß fürs Lauftraining, genauso wie für andere Sportarten. Das Design folgt dem klassischen Style von Adidas, mit drei seitlich angebrachten Streifen.

  • In vielen verschiedenen Farben erhältlich
  • Größen 35,5 bis 44
  • Mit Schnürsenkel
  • Drei Zentimeter Absatzhöhe
  • Normale Schuhweite

Nike Unisex Laufschuhe Revolution 4


Dieser schlichte Laufschuh von Nike ist der ideale Laufpartner für sie und ihn. Das Obermaterial besteht aus atmungsaktivem, dehnbarem Mesh, das sich an die Fußform anpasst. Verstärkte Innenpolsterung federt den Aufprall bei jedem Schritt ab, ohne die Laufgeschwindigkeit zu beeinflussen. Die Sohle aus Gummi ist mit einem vorgeformten Stollen ausgestattet, der dem Fuß zusätzliche Stabilität und sicheren Halt verleihen. Schließlich wird der Revolution 4 von Nike durch das Logo in Kontrastfarben zum modischen Hingucker, der zu jedem Outfit passt!

  • In den Farben Schwarz und Weiß erhältlich
  • Größen 39 bis 45
  • Einen Zentimeter Absatzhöhe
  • Mit Schnürsenkeln

Brooks Laufschuhe Damen Glycerin 16


Bei der Glycerin-Reihe geht es um Laufkomfort. Brooks selber sagt, bei diesem Modell handle es sich um ihren bisher weichsten Laufschuh. Das liegt am DNA LOFT-Schaum, mit welchem der Schuh gepolstert ist, der die Schritte ohne störendes zusätzliches Gewicht stark abdämpft. Selbst bei langen Strecken ist die Läuferin bequem unterwegs. Ein weiteres Highlight ist die Mittelsohle, die sich durch die Zusammensetzung des Materials an den Laufstil anpasst. Das extra leichte Obermaterial ist luftdurchlässig und pflegeleicht, während die griffige, leichte Gummisohle den Fuß von unten schützt.

  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Größen 35,5 bis 44,5
  • Fit Print-Obermaterial aus Textil

Laufschuhe Test und weitere Infos

laufschuhe damenBequem und stabil sollen Laufschuhe sein, doch welcher der Schuhe wirklich überzeugt zeigt nur ein seriöser Laufschuhe Test. Interessierte finden einen solchen, hochwertigen Test bei bekannten Anbietern, wie Stiftung Warentest. Dort wird Qualität hochgehalten, denn professionelle Prüfer ermitteln präzise, welche Vor- und Nachteile in den Laufschuhen schlummern. Gleichzeitig erkennen Verbraucher einen guten Laufschuhe Test anhand neutraler und repräsentativer Berichterstattung, ob es sich um einen seriösen Test handelt. Am Ende steht ein objektives Testurteil für die spätere Kauforientierung.

Keinen Mehrwert liefern dubiose Laufschuhe Tests von zwielichtigen Webseiten, die an erster Stelle lediglich Produkte bewerben wollen. Ein echter Test fand häufig kaum statt, Nutzer erhalten dementsprechend keine nützlichen Informationen. Viele Experten raten aus diesem Grund von solchen Portalen Abstand zu halten.

Im vorliegenden Artikel finden Leser keinen Laufschuhe Test, sondern einen Ratgeber mit interessanten Fakten und Tipps sowie einen Vergleich beliebter Laufschuhe und Topseller.


Warum ist der richtige Laufschuh so wichtig?

Joggen oder laufen bedeutet eine große Belastung für unsere Gelenke, Sehnen, Fußmuskulatur und den Rücken. Bei jedem Schritt wirkt der Aufprall mit einem Dreifachen unseres Körpergewichts auf sie ein. Daher spielt in erster Linie die Dämpfung eine große Rolle bei Laufschuhen. Bei Basketballschuhen hingegen, um ein Beispiel zu nennen, ist die seitliche Stabilität ausschlaggebend, da diese vor allem die Sprungkraft unterstützen sollen.

Der richtige Schuh ist an die individuellen Bedürfnisse des Trägers angepasst. So vermeidet er Verletzungen und beugt orthopädischen Problemen vor.

Woher weiß ich, welcher Laufschuh zu mir passt?

Folgende Kriterien machen den optimalen Laufstil aus:

  • Der individuelle Laufstil bestimmt die Art der Schuhsohle sowie wo Dämpfung nötig ist.
  • Passform, also Schuhgröße sowie Fußbreite.
  • Das Körpergewicht ist, neben dem Laufstil, ausschlaggebend für die nötige Stabilität und Dämpfung.
  • Je nach Laufuntergrund ist eine dickere Außensohle wichtig.
  • Jeder zieht ein anderes Laufgefühl vor. Stark gedämpfte Schuhe machen das Laufen bequem, während Modelle mit wenig Dämpfung ein den Untergrund besser spüren lassen.

Wie erkenne ich meinen Laufstil?

Um den eigenen Laufstil zu analysieren, sind vor allem folgende zwei Fragen ausschlaggebend:

  • Wie rolle ich den Fuß ab? Hier gibt es drei Möglichkeiten. Supinierer knicken nach außen ab, Überpronierer nach innen und Neutralläufer knicken höchstens leicht ab.
  • Wie trete ich auf, mit dem Vorfuß, Mittelfuß oder der Ferse?

Am besten einen Experten aufsuchen, beispielsweise einen erfahrenen Läufer oder Lauftrainer. Es gibt auch spezielle Analysezentren, die anhand von Videos den Laufstil einer Person ermitteln.

Eine einfachere Methode ist, die Sohle eines alten Sportschuhs genau anzusehen. Die Art der Abnutzung erzählt vom Laufstil. Die Schuhsohle eines Supinierers ist am äußeren Rand mehr abgewetzt, bei einem Überpronierer am Innenrand.


Was bedeutet Sprengung und welche benötigt mein Laufschuh?

Bei der Sprengung handelt es sich um den Höhenunterschied zwischen der Ferse und dem Vorfuß bei der Schuhsohle. Für Fersenläufer überzeugt eine hohe Sprengung. Sie minimiert die Belastung und verbessert den Laufstil. Ansonsten passt ein flacher Absatz, der den natürlichen Laufstil fördert.


Wie laufe ich meine Laufschuhe ein?

Der Drang, mit den neu gekauften Schuhe gleich loszurennen ist groß. Aber die Füße brauchen drei bis vier Wochen, um sich an die neue Bekleidung zu gewöhnen.

Experten raten, die Trainingsschuhe in den ersten paar Tagen lediglich im Alltag zu tragen. Im Supermarkt, im Büro, in der Uni oder zu Hause. Danach erst kurze Läufe wagen und am darauf folgenden Tag jeweils eine Pause einlegen oder wieder mit den alten, bereits eingetragenen Schuhen laufen. Ab der vierten Woche die Schuhe für alle Laufstrecken tragen, auch längere.

Falls trotzdem noch Beschwerden bestehen, entweder die Einlaufzeit um ein paar Tage verlängern oder sie zurückgeben.


Wie viele Laufschuhe benötige ich?

Grundsätzlich so viele, wie Laufeinheiten pro Woche stattfinden. Mindestens zwei Paar Laufschuhe sollten aber im Schuhschrank stehen, falls eines davon nass ist oder anderweitig außer Gefecht gesetzt wurde. Mehrere ermöglichen es außerdem, dass die Schuhe sich nach dem Einsatz erholen, was ihre Lebensdauer verlängert.


Worauf sollte ich bei den verschiedenen Laufschuhen achten?

Idealerweise benutzt ein Läufer oder eine Läuferin unterschiedlich konzipierte Laufschuhe. Dämpfung an verschiedenen Stellen stärkt auf diese Art die gesamte Fußmuskulatur. Zudem lernt der Körper, Belastungen an mehreren Punkten auszuhalten, was die Gefahr einer Überanstrengung mindert.

Die wenigsten laufen immer auf demselben Untergrund. Jeder benötigt eine unterschiedliche Dämpfung. Während harter Asphalt gut gedämpfte Laufschuhe erfordert, hat weicher Waldboden eine natürlich dämpfende Wirkung. Es ist sinnvoll, für seine bevorzugten Laufuntergründe das passende Schuhwerk zu besitzen.

Barfußschuhe oder ähnlich minimalistische Varianten punkten, um die Fußmuskulatur zusätzlich zu trainieren. Da diese sehr unterschiedlich konzipiert sind als Lauf- oder Hallenschuhe, ist es äußerst wichtig, dem Fuß Zeit zu lassen, sich an dieses Schuhwerk zu gewöhnen.


Brauche ich spezielle Laufschuhe für den Winter?

Ja. Wer im Winter draußen läuft, benötigt Schuhe, die für kaltes, nasses Wetter passen. Zudem erzeugt hart gefrorener Untergrund einen stärkeren Aufprall. Um Risiken vorzubeugen, auf folgende Kriterien achten:

  • Höhere Dämpfung.
  • Wasserabweisende Oberfläche.
  • Besonders gut profilierte und robuste Außensohle.
  • Wer schnell friert, kauft zusätzlich spezielle Laufsocken.

Wie lange halten Laufschuhe?

Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten, da es von unterschiedlichen Begebenheiten abhängt. Einerseits beeinflussen äußere Faktoren die Lebensdauer von Laufschuhen:sportschuhe

  • Der Untergrund. Kies beispielsweise nutzt die Sohle schneller ab als Hallenboden.
  • Das eigene Körpergewicht. Je höher das Gewicht, desto mehr komprimiert der Läufer die Zwischensohle, wodurch diese schneller verschleißt.
  • Die Häufigkeit und Intensität des Lauftrainings.
  • Der Laufstil. Besonders Fersenläufer nutzen die Schuhsohle schneller ab.
  • Die Pflege der Schuhe.

Zu den inneren Faktoren gehört in erster Linie die Qualität der Laufschuhe. Mit anderen Worten, aus welchem Material sie bestehen und wie gut die Verarbeitung ist.

Gute Laufschuhe begleiten und im Durchschnitt etwa achthundert Kilometer. Ab fünfhundert Kilometern sollte der oder die Läuferin vermehrt auf Anzeichen von Verschleiß achten.


Wo gibt es gute Laufschuhe zu kaufen?

Jedes Schuhgeschäft führt Laufschuhe im Sortiment. Wer eine größere Auswahl mit entsprechender Laufschuh-Beratung wünscht, sucht ein Fachgeschäft für Sport- und Trainingsschuhe auf, wie beispielsweise Intersport. Ein noch vielfältigeres Angebot gibt es im Internet. Entweder in Online-Shops, die sich auf Sportbekleidung spezialisieren, wie Hervis, sowie auf Seiten wie Amazon, Ebay oder Zalando.


Welche Marken bieten hochwertige Qualität bei Laufschuhen?

Es ist unmöglich pauschal den besten Laufschuh zu nennen, da dies von den individuellen Anforderungen abhängt. Folgende Marken bieten jedoch seit Jahren Qualität, bei der Verarbeitung sowie bei den verwendeten Materialien:

  • Adidas
  • Asics
  • Brooks
  • Gore Tex stellt zudem hervorragende Trail-Laufschuhe her
  • Mizuno
  • New Balance
  • Nike
  • On
  • Saucony
  • Salomon

Fazit

Regelmäßiges Joggen tut der Seele und dem Körper gut. Damit sich auch die Füße, Gelenke und Muskulatur wohlfühlen, sind die richtigen Schuhe enorm wichtig. Sie beugen Verletzungen und Überbelastung vor. Um den idealen Trainingsschuh für die individuellen Ansprüche zu finden, gilt es als erstes, den eigenen Laufstil zu analysieren. Denn davon hängt ab, wo Dämpfung und Stabilisierung notwendig sind. Der Laufuntergrund spielt ebenfalls eine große Rolle, denn je nach Härte des Bodens ist mehr Dämpfung erforderlich. Schließlich sind Kriterien wie Körpergewicht und Passform wichtig. Sind die Schuhe gekauft, gilt es sie erst ein paar Wochen einzulaufen, um Blasen und unangenehme Druckstellen zu vermeiden.

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...

Weitere interessante Vergleiche

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.