Das freie Wort

Herr Brandstätter und die Russen

Herr Brandstätter fürchtet die Russen. Ich fürchte die Neos, die haben nämlich, seinerzeit, kaum im Parlament, schon den Verkauf unseres Trinkwassers angedacht.

Bernd Arch, Knittelfeld

Erschienen am Fr, 24.5.2024

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Weitere Leserbriefe
navigate_before
today

Do., 13. Jun. 2024

arrow_drop_down
navigate_next
  • Josef Höller

    Sie wollten es so!

    Die EU-Wahl ist gelaufen, und die Welt dreht sich weiter. Das Geschrei und die Warnungen der Linken vor einem Rechtsruck in der EU erwiesen sich als ...
  • Wilhelm Lobmaier

    Wahlausgang

    In Umfragen auf der Straße hat ein Jungspund von einem guten Programm der FPÖ gefaselt. Mir ist kein Programm bekannt. Straftäter nach Afghanistan, ...
  • Fritz Thaler

    Ali Babler & Co.

    Es ist wirklich interessant, wie die Spitzenkandidaten, allen voran bei der SPÖ und ÖVP, nach der Wahl aufgetreten sind und frei von der Leber weg ...
  • Gerhard Breitschopf

    Rechtsruck

    Kickl und Vilimsky sind ja nicht gerade Sympathiekanonen, aber wie daneben – neben dem Willen des Volkes – müssen die anderen – allesamt ganz nette ...
  • Martin Kammer

    Wahlsieger FPÖ

    Gleich nach dem Wahlergebnis wurde von den Medien das Ergebnis als dramatischer Rechtsruck betitelt. Ich frage mich, was denn hier so dramatisch ist? ...
  • Walter Gitschthaler

    SPÖ-Dilemma

    Die Niederlage der SPÖ bei der EU-Wahl, und aufgrund der allgemeinen Rahmenbedingungen kann man es nur als solche bezeichnen, war bei objektiver und ...
  • Lorenz Reichmann

    SPÖ kommt nicht vom Fleck

    Es ist kein Wunder, dass die Sozialdemokraten klar den zweiten Platz bei der Europawahl verfehlen. Es wird im Herbst, bei den Nationalratswahlen eine ...
  • Ulrike Hirschbrich

    Das ROTE TUCH bei den Roten

    Herrn Bablers Fantasien dürften eben der Realität geopfert worden sein – dank des 3. Platzes bei der Europawahl. Traurig, wenn man sich ...
  • Werner Schupfer

    Was nun, Herr Babler?

    Die EU-Wahl lief für etliche Politiker so gar nicht nach Plan, nun gibt es zuhauf betretene Gesichter. Vor allem der SPÖ-Chef hat schwer zu kämpfen, ...
  • Ingo Fischer

    Zweckoptimismus

    Auch wenn SPÖ-Chef Babler einen Dreikampf ums Kanzleramt ausgerufen hat, ist das wohl unter die Kategorie Zweckoptimismus einzuordnen. Von einem ...
  • Mag. Patricia Velencsics

    Bablers Aufholjagd

    Ja, die SPÖ hat sich mehr erwartet von der EU-Wahl. Nein, die SPÖ ist nicht die große Verliererin. Hr. Babler stand nicht zur Wahl, er wird im ...
  • Doris Winkler

    Wahre Helden!

    Die Piloten, die eine voll besetze Maschine durch ein gigantisches Hagelgewitter pilotierten, sind wahre Helden und vielfache Lebensretter. Natürlich ...
  • Stefan Weinbauer

    Jung und schon am Ende?

    Es ist bedauerlich zu beobachten, wie viel Zuspruch und Animation heutzutage junge Leute brauchen, um halbwegs erfolgreich ins Arbeitsleben gebracht ...
  • Mag. Alfred Gruber

    Was für ein Gesetz!

    Das Verkehrsministerium schafft extra ein Gesetz gegen das Rasen auf Österreichs Straßen. Darin ist eine Beschlagnahmung eines Autos bei besonders ...
  • Franz Abbrederis

    Analyse EU-Wahl

    Nach dem EU-Wahlergebnis ist eines klar: Bei den Nationalratswahlen geht es fast ausschließlich nur noch um eine Frage: Wen will ich als ...
  • Ernst Weissengruber

    Die richtige Partei

    Die ÖVP hat Tage vor der Wahl noch schnell den Eindruck erwecken wollen, in Sachen Migration Schärfe zu zeigen – mit Ansagen, die man nicht ernst ...
  • Günter Babos

    Hochwasserkatastrophe

    Die fürchterlichen Unwetter haben große Schäden in vielen Teilen von Österreich verursacht. Bis jetzt kein Bild und kein Ton von unserer Regierung ...
  • Elisabeth Pöschko

    Unwetter in Österreich

    Es ist eine absolute Katastrophe, was sich momentan wettermäßig in Österreich abspielt. Ich bedaure zutiefst die vielen Menschen, die durch ...
  • Johann Kaib

    Hochwasser

    Hochwasseralarm in vielen Teilen Österreichs. Freiwillige Feuerwehr und viele freiwillige Helfer stellen sich den Herausforderungen. Sehr geehrte ...
  • Robert Trimmel

    Viele stehen vor dem Nichts

    Zahlreiche Familien in Österreich haben nahezu alles verloren, was sie sich in ihrem bisherigen Leben aufgebaut haben. Sie stehen vor dem Nichts. Die ...
navigate_before
today

Do., 13. Jun. 2024

arrow_drop_down
navigate_next



Kostenlose Spiele