18.01.2008 11:23 |

Italienischer Cup

Napoli im Achtelfinale an Lazio gescheitert

Napoli, der Club von ÖFB-Teamspieler György Garics, ist am Donnerstag im Achtelfinale des italienischen Fußball-Cups ausgeschieden. Vor eigenem Publikum erreichten die Süditaliener im Rückspiel gegen Lazio Rom nur ein 1:1 und mussten daher aufgrund des 1:2 aus dem Hinspiel Abschied nehmen. Garics wurde in der 63. Minute eingewechselt.

Meister Inter Mailand zog hingegen dank eines 3:0 vor eigenem Publikum gegen Reggina (Hinspiel 4:1) souverän ins Viertelfinale (Spieltermine 23. und 30. Jänner) ein, wo es nun zum Schlager gegen Juventus Turin kommt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten