12.01.2008 10:22 |

Super-Kombination

Jean-Baptiste Grange gewinnt Wengen-Kombi

Jean-Baptiste Grange hat am Freitag die Super-Kombination in Wengen in der Schweiz gewonnen. Nach der Abfahrt nur 27., katapultierte sich der 23-jährige Franzose (in der Mitte des Bildes) mit überlegener Slalom-Bestzeit noch auf Platz eins. Hauchdünne fünf Hunderstel dahinter landete der Schweizer Daniel Albrecht vor dem Amerikaner Bode Miller auf Rang zwei. Benjamin Raich wurde nach zwei durchwachsenen Fahrten als bester Österreicher Vierter.

Nach drei ÖSV-Kombi-Siegen in Folge durch Benjamin Raich (2005, 2006) und Mario Matt (2007) blieben die Österreicher diesmal ohne Stockerplatz, Gesamt-Weltcup-Leader Raich verfehlteum 0,04 Sekunden das Podest, Matt wurde Achter, Romed Baumann 13. und Alexander Koll 14. Bitter verlief der Skitag für Rainer Schönfelder, der auf dem Weg Richtung Podest im Slalom ausschied.

Grange nutzte ähnlich wie im Vorjahr Matt - Sieg nach Rang 34 in der Abfahrt - die Gunst der Stunde. Der Sieger des Alta-Badia-Slaloms im Dezember 2007 hatte nach der Abfahrt nur Rang 27 belegt, legte aber mit optimaler Startnummer im Slalom einen Traumlauf hin und rollte das Feld von hinten auf. "Ich hatte eine super Piste und haben einen tollen Lauf erwischt", freute sich Grange. Für die Franzosen war es der erste Wengen-Sieg seit 1985, damals hatte ebenfalls in der Kombination Michel Vion triumphiert.

Cuche in der Abfahrt am schnellsten
Nach der Abfahrt am Vormittag lag Didier Cuche voran, der Speed-Spezialist aus der Schweiz verzichtete im Slalom jedoch auf den Start - ebenso wie Marco Büchel (LIE), die Österreicher Hermann Maier und Michael Walchhofer sowie Marco Sulllivan aus den USA.

Christoph Dreier verletzt
Der Salzburger Christoph Dreier griff sich nach seinem Abfahrts-Abflug im so genannten Kernen-S aufs Knie und wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert. Über den Grad seiner Verletzung ist derzeit noch nichts bekannt.

Endstand der Super-Kombination
1. Jean-Baptiste Grange (FRA) 2:20,61 Min.
2. Daniel Albrecht (SUI) 2:20,67 + 0,06
3. Bode Miller (USA) 2:21,12 + 0,51
4. Benjamin Raich (AUT) 2:21,16 + 0,55
5. Ted Ligety (USA) 2:21,19 + 0,58
6. Markus Larsson (SWE) 2:21,24 + 0,63
7. Ivica Kostelic (CRO) 2:21,36 + 0,75
8. Mario Matt (AUT) 2:21,62 + 1,01
9. Natko Zrncic-Dim (CRO) 2:22,29 + 1,68
10. Peter Fill (ITA) 2:22,88 + 2,27
11. Florian Eisath (ITA) 2:23,03 + 2,42
12. Hans Olsson (SWE) 2:23,37 + 2,76
13. Romed Baumann (AUT) 2:23,63 + 3,02
14. Alexander Koll (AUT) 2:23,92 + 3,31
15. Julien Lizeroux (FRA) 2:24,08 + 3,47
16. Andrej Jerman (SLO) 2:24,18 + 3,57
17. Jens Byggmark (SWE) 2:24,57 + 3,96
18. Michael Gufler (ITA) 2:24,68 + 4,07
19. Pierre Paquin (FRA) 2:24,86 + 4,25
20. Johan Clarey (FRA) 2:25,26 + 4,65
21. Andrej Sporn (SLO) 2:25,66 + 5,05
22. Alex Happacher (ITA) 2:25,94 + 5,33
23. Rok Perko (SLO) 2:28,17 + 7,56
24. Kurt Pittschieler (ITA) 2:28,76 + 8,15
25. Frederik Van Buynder (BEL) 2:35,62 +15,01
26. Ondrej Bank (CZE) 2:43,38 +22,77

Ausgeschieden:
Im 2. Durchgang (unter anderem): Rainer Schönfelder (AUT), Adrien Theaux (FRA), John Kucera (CAN), Niklas Rainer (SWE), Christof Innerhofer, Patrick Staudacher, Werner Heel (alle ITA).
Im 1. Durchgang (unter anderem): Christoph Dreier (AUT), Marc Berthod (SUI). Der Österreicher Andreas Buder wurde wegen eines Frühstarts in der Abfahrt disqualifiziert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten