23.11.2007 20:47 |

Spontane Krawalle

Heftige Schülerproteste in den Niederlanden

Mehrere hundert Schüler haben am Freitag in etlichen niederländischen Städten spontan gegen ihre Lernbedingungen protestiert. Dabei kam es teilweise zu Krawallen und mutwilligen Beschädigungen. Die Polizei nahm mehrere Schüler fest.

Die Jugendlichen wenden sich dagegen, dass die Schulen eine bestimme Zahl von Unterrichtsstunden pro Jahr nachweisen müssen, auch wenn dafür nicht immer Lehrer zur Verfügung stehen. Dadurch würden sie teilweise einfach nur ohne Nutzen beschäftigt.

In Rozendaal stürmten Schüler in das Rathaus und verwüsteten ein Büro. In Eindhoven wurden Demonstranten festgenommen, die Eier und Feuerwerkskörper warfen. Auch aus zahlreichen anderen Städten wurden ähnliche Zwischenfälle gemeldet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).