Do, 21. Juni 2018

Gedächtnis-Boost

31.10.2007 13:15

Stammzellen-Injektion verbessert Hirnleistung

Forscher der Universität von Kalifornien in Irvine haben herausgefunden, dass Mäuse nach einer Injektion von neuralen Stammzellen ihr Gedächtnis bedeutend verbessern können. In Zukunft könnten damit etwa auch Menschen mit Gedächtnisverlust und Hirnverletzungen besser behandelt werden.

Studienleiter Frank LaFerla und sein Team untersuchten das Gedächtnis an Mäusen, wobei sie diese in zwei Gruppen unterteilten. Zuerst führten sie Experimente mit jenen Mäusen durch, die völlig gesunde Gehirne hatte. 70 Prozent dieser Gruppe konnten diese Gedächtnistests postiv absolvieren. Mäuse, deren Gehirn geschädigt war, konnten nur zu 40 Prozent positiv abschließen.

Gedächtnis-Boost nach Stammzellen-Injektion
Anschließend wurde einem Teil der zweiten Versuchsgruppe eine Injektion von etwa 200.000 neuraler Stammzellen verabreicht. Nach drei Monaten erreichten diese Mäuse dieselben Ergebnisse bei den Tests wie ihre gesunden Kollegen. Das überraschende Ergebnis bei den Untersuchungen: Nur etwa vier Prozent der injizierten Stammzellen bildete neue Nervenzellen in den Gehirnen, der Rest bildete Stoffe, welche die Gedächtnisleistung der Mäuse verbesserte.

„Wir haben Hinweise, dass die Stammzellen anfällige und geschädigte Nervenzellen unterstützen, indem sie sie durch die Herstellung nützlicher Proteine, sogenannter Neutrophine, am Leben und funktionsfähig erhalten. Ein Großteil der Stammzellenforschung konzentriert sich darauf, herauszufinden, wie man Stammzellen in andere Zellen, wie Nervenzellen, umwandeln kann. Aber das ist vielleicht gar nicht immer notwendig“, sagte ein Autor der Studie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.